Sie sind nicht angemeldet.

Eodin

Schüler

  • »Eodin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Beruf: EDV-Techniker

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 291 753

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 21:53

Hilfe für Kinder in Africa

https://www.facebook.com/drivebenfield?s…129909480425742

und wählt dann Metro Kids Africa damit die Kinder zu beißen bekommen

alle machen bitte

LG Eodin
Denkt alle dran mutig ist der, der Durchfall hat und trotzdem furzt !!!!!



Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 604 571

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 02:28

RE: Hilfe für Kinder in Africa

https://www.facebook.com/drivebenfield?s…129909480425742

und wählt dann Metro Kids Africa damit die Kinder zu beißen bekommen

alle machen bitte

LG Eodin


Bestimmt nicht! Erstmal müssen wir uns um unsere eigenen Kinder kümmern, HIER in Deutschland!

Kinderarmut in Deutschland

http://www.spiegel.de/thema/kinderarmut_in_deutschland/
Non Silba Sed Anthar

Eodin

Schüler

  • »Eodin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Beruf: EDV-Techniker

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 291 753

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 14:02

Bestimmt nicht! Erstmal müssen wir uns um unsere eigenen Kinder kümmern, HIER in Deutschland!

Kinderarmut in Deutschland

http://www.spiegel.de/thema/kinderarmut_in_deutschland/
Betrifft mich net ^^ muahahahaah


ne aber ich bin ja net so werds mir mal durchlesen
Denkt alle dran mutig ist der, der Durchfall hat und trotzdem furzt !!!!!



Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 882 336

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 15:28

Betrifft mich net muahahahaah


Bist Afrikaner, oder?
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Eodin

Schüler

  • »Eodin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Beruf: EDV-Techniker

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 291 753

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 16:13

auf jeden mann

ne aber das geht über ne christliche Organisation die Sich Metro ministries nennt und ja ich bin halt mal der meinung das ich die unterstürze und ja deswegen auch der Thread

auch wenn es afrikanische kinder sind es sind menschen die Nix haben

zu den Deutschen Kindern:

Es gibt Kinderheime usw. Weisenhäuser das haben die da unten net und naja die deutschen haben auch mehr kohle als wie die in Afrika und jetzt ihr mal meine Meinung wer es net akzeptiert ist selbst Schuld

Haut rein
Denkt alle dran mutig ist der, der Durchfall hat und trotzdem furzt !!!!!



Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 882 336

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 16:34

wer es net akzeptiert ist selbst Schuld


Klar akzeptiere ich das.
Ich akzeptiere aber auch die Unterstützung für deutsche Kinder.
....ganz ohne "muhahaha".
Ich kenne einige denen gehts echt beschissen, und das mitten im "reichen" Deutschland.
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 604 571

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 17:46

auf jeden mann

ne aber das geht über ne christliche Organisation die Sich Metro ministries nennt und ja ich bin halt mal der meinung das ich die unterstürze und ja deswegen auch der Thread

auch wenn es afrikanische kinder sind es sind menschen die Nix haben

zu den Deutschen Kindern:

Es gibt Kinderheime usw. Weisenhäuser das haben die da unten net und naja die deutschen haben auch mehr kohle als wie die in Afrika und jetzt ihr mal meine Meinung wer es net akzeptiert ist selbst Schuld

Haut rein


Zu Eodin's geistigen Ergüssen sag ich jetzt mal aus Höflichkeit nix...aber hier mal paar Infos für die "Gutmenschen" die gerne nach Afrika spenden wollen. 3 Artikel, kurz angerissen, mit entsprechendem link zum genauen nachlesen:

Entwicklungshilfe": Russische Kampfjets für Uganda

Das von der Hungerkrise mitbetroffene Uganda kauft von Russland um 740 Millionen Dollar hochmoderne Suchoi-Jagdbomber. Die Anschaffung sei sinnlos und überteuert, sagen Kritiker. Während Uganda wie seine Nachbarländer von der momentanen Hungerkrise und Dürrekatastrophe in Ostafrika betroffen ist und weltweit erste Hilfsaktionen anlaufen, hat das Land vor wenigen Tagen seine ersten beiden russischen Jagdbomber vom hochmodernen russischen Typ Suchoi Su-30MK2 erhalten.


Quelle: http://diepresse.com/home/680989/Entwick…o&direct=677527

Somalia
Terrormiliz will Hungersnot allein besiegen

Somalia hungert, aber die internationale Hilfe wird blockiert: Die Schabab-Miliz verweigert Hilfsorganisationen den Zutritt zu den von ihr kontrollierten Gebieten. Die Dschihadisten sprechen lediglich von einer "Dürre" - helfen wollen sie selbst.
Dutzende Helfer hat die Schabab bereits getötet
Allein in den Jahren 2008 und 2009 haben sie Schätzungen zufolge mehr als 40 Mitarbeiter von Hilfsorganisationen getötet - sie gelten ihnen wahlweise als Spione oder Propagandisten des Feindes.


Quelle hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776901,00.html


65 MILLIONEN DOLLAR VERSCHWUNDEN
Somalia-Hilfsgelder "gestohlen"
Fast die gesamte internationale Somaliahilfe der letzten Jahre fehlt. Rechnungsprüfer sagen, die Übergangsregierung habe das Geld veruntreut.


Quelle: http://www.taz.de/65-Millionen-Dollar-verschwunden/!75569/

Um was für ein Land geht es denn gerade mal wieder? Somalia! Ein Land in dem seit über 20 Jahren Bürgerkrieg herrscht. Lebensmittel werden da schon lange nicht mehr produziert, nur noch Nachwuchs für den Bürgerkrieg. Das Geld für die Waffen besorgen sich die Piraten vor der Küste, vom zahnlosen Westen.
Die sind es inzwischen gewohnt, das Essen aus dem Flugzeug fällt, und die dummen, weißen Ärzte sind da um nach ihren Wehwehchen zu schauen.

Letztendlich geht es um die Überbevölkerung in Afrika: 1800 gab es auf dem afrikanischen Kontinent ca 107 Mill. Menschen im Jahr 2000 waren es über 830 Mill. Die Bevölkerungsexplosion steht also in kausalem Zusammenhang mit der Kolonisierung. Den größten Sprung gab es in den letzten Jahrzehnten mit dem Aufkommen der Entwicklungshilfe!

Was passiert denn mit den kleinen Negerlein, die heute gerettet werden? Sie setzen in ein paar Jahren selber 10 Negerlein in die Welt, die wieder hungern und versorgt werden wollen.
Wer hier "Brot für die Welt" und all den Mist spendet, verschärft nur das Problem. "Kondome für die Welt" sollte das Programm heissen. Das große Problem ist die Überbevölkerung. Und auch die katholische Kirche trägt Schuld daran durch die anti Kondom Aufklärung!

Zum Abschluß noch dieser Beitrag....weil immer alle meinen, nur die Schwarzen sind arm in Afrika....denn leider gibts auch reichlich Armut der weißen Bevölkerung in SA....und ja, ich weiß es auch aus erster Quelle denn ich habe viele Bekannte in SA.

Poor Whites - South Africa

http://www.youtube.com/watch?v=pFj0HdW2iDs
Non Silba Sed Anthar

Beiträge: 62

Beruf: Maschinist , IM M+S

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 157 405

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 21:03

Unsere Firma hat bei Kinder-Not-Hilfe ein Spendenkonto eingerichtet . Hab da schon etwas hingeschickt , glaube werd ich nochmal machen . Gab auch Verweise dazu wo das Geld genau einfließt .
Kann Eodin gut verstehen . Zum Glück ist es in Deutschland noch nicht so weit das man Hunger leiden muss oder keine ärztliche Versorgung bekommt . Natürlich gibts hier auch Elend zu genüge . Aber die Leute in Afrika haben rein garnichts .Teilweise nichtmal sauberes Wasser . Das ist meiner Meinung nach in Deutschland nicht so . Hier gibts Jugendamt , Sozialamt , Obdachlosenheime , Tafeln ... es gibt niemanden in diesem Land den man komplett den Funken Hoffnung geraubt hat .
Will garnicht näher drauf eingehen . Ich denke aber das von 100 armen deutschen Leuten ca. 80 schlitzohrige Überlebenskünstler dabei sind .

Vielleicht spende ich nochmal , da aber "Metro ministries" eine christliche Organisation ist werde ich wohl doch die Alt-Bewährte Organisation wählen .

Eodin

Schüler

  • »Eodin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Beruf: EDV-Techniker

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 291 753

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 21:49

Vielleicht spende ich nochmal , da aber "Metro ministries" eine christliche Organisation ist werde ich wohl doch die Alt-Bewährte Organisation wählen

und was ist so eine altbewahrte Organisation

Zitat

Zu Eodin's geistigen Ergüssen sag ich jetzt mal aus Höflichkeit nix.
Was soll das heißn??? X( :cursing:

und ja ich weiß das die spendengelder nicht alle da hin fließen wo se sollen aber naja

es war nen versuch wert leute dafür zu überreden und was für nen guten zweck zu machen aber jeder kümmert sich schön brav um seinen Vorteil während die Kinder in Afrika net mal Sauberes wasser haben

ich bin normal auch net so du musst kein geld spenden

es genügt nur bei der Facebook seite afrikan Kids auszuwählen und zu voten das konn doch net so schwer sein da wird net zuviel abverlangt

aber naja jedem das seine

Haut rein ^^

LG eodin
Denkt alle dran mutig ist der, der Durchfall hat und trotzdem furzt !!!!!