Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

Kahli07

Anfänger

  • »Kahli07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Kärnten

Beruf: Spengler

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 44 213

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Januar 2013, 22:40

Wie war dass bei euch als ihr das erste mal gesnust habt?

Also ich hab damals mein erstes Snus von einem Kumpel bekommen. Es war ein 'Knox Stark Portion' Als ich es mir unter die Lippe schob verspürte ich ein 'leichtes' brennen. Nach ca 5-10 Minuten wurde mir aufeinmal schwindlig und schlecht. Dann nach ca 20 Minuten musste ich es raus tun. Ich hatte so das Gefühl das ich ich gleich wegkippe :D Also in Ohnmacht falle :huh:

Achja das erste Snus das werde ich nie Vergessen :thumbsup: Wie war bei euch das erste Snus und was für eins?

Freue mich auf sehr viele Antworten.

Liebe Grüße aus Kärnten/Österreich :)

SnusNuss

Erleuchteter

Beiträge: 4 530

Wohnort: Wienerwald (AUT)

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 13 788 983

Nächstes Level: 13 849 320

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Januar 2013, 23:28

Nach ca 5-10 Minuten wurde mir aufeinmal schwindlig und schlecht. Dann nach ca 20 Minuten musste ich es raus tun. Ich hatte so das Gefühl das ich ich gleich wegkippe :D Also in Ohnmacht falle :huh:

dann bist du entweder noch "relativ" jung :D , oder zumindest unerfahren was nikotin betrifft.
mein erster snus hat mich nur vom rauchen befreit. deine geschilderten symptome sind mir fremd.
lass es lieber sein...wenn ich dir einen ernstgemeinten tip geben darf...
nikotinabhängigkeit ist nicht lustig.

Kahli07

Anfänger

  • »Kahli07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Kärnten

Beruf: Spengler

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 44 213

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Januar 2013, 23:37

Ja mein erstes Snus war damals mit 14 :rolleyes:

Jetzt Snuse ich halt schon länger (bin übrigens 17). Snuse ungefähr seit ich 16 bin also ungefähr 1 Jahr :)

Und jz spür ich eh nichts mehr beim Snusen also solche anzeichen :thumbsup:

Beiträge: 1 372

Wohnort: Deutschland, BW

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 949 074

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Januar 2013, 01:34

mein erster snus hm.. war ein phantom mini.. ich hab ihn wohl 10 minuten drin gehabt und hatte schon weniger lust :D ich wurde nervös und befriedigt hatte es mich nicht so richtig.. war zu dem zeitpunkt bald 1 jahr rauchfrei und nur am dampfen (ezigarette)

aber die beschrieben "symptome" kann ich gut nachvollziehen :D mein erster odens 69 war eigentl. das wahre 1. snus erlebnis, da hats mich ganz schön in die couch gehauen, da gings mir so gut :D hatte ihn auch maximal 15 minuten drin, aber die wirkung war sehr, sehr angenehm :) hätte ich ihn drin gelassen wärs mir ebenso ergangen wie dem threadersteller :D ich finde allgemein, dass snus doch relativ stark ist im vergleich zu zigaretten.. habe zu dem zeitpunkt auch durchschnittlich 10 fluppen am tag geraucht (unter der woche weniger, am wochenende deutlich mehr)... also auch für nikotinsüchtige, die nicht so stark rauchen..
A can of Snus a day keeps the doctor away.


Krohm

Fortgeschrittener

Beiträge: 448

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 448 102

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2013, 03:31

Mein erster Snus war mit so 13-14 den ich von meinem Vater genommen hab, der versucht hat damit aufzuhören. Hab damals aber nur den Mini probiert und nichts wirklich bemerkt (war schon ordentlich ausgetrocknet) Der erste bewusste Snus war auf nem Festival von einem Bayern General Lös wo ich mir einen ganzen Prismaster in die Unterlippe gepackt hab, das hab ich schon ordentlich gemerkt, da ich zu dem Zeitpunkt erst seit einem Monat wirklich geraucht hab.

Eddie

Profi

Beiträge: 896

Wohnort: Braunschweig

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 887 802

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:48

Ich war im Schweden-Urlaub mit einer evangelischen Kirchengruppe. Vor unserem Haus stand immer eine Gruppe junger Männer mit ihren amerikanischen Karren. Der Pfarrer meinte wir sollen da nicht hingehen. Wir haben es trotzdem gemacht und der nette schwedische Kerl hat mir General Lös angeboten. Ich war der einzige der den Snus unter der Lippe genießen konnte. Am nächsten Tag habe ich aufgehört mit dem Rauchen und bin erstmal auf Portionsnus und später auf Lös in Deutschland umgestiegen.

castle

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Wien

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 342 477

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Januar 2013, 19:24

Auf nem Festival (schon Jahre her..) von nem Freund Skruf xtra sterk bekommen und aus Neugier reingeschoben. 20 mins drinnen. Nichts bemerkt.. Dachte mir warum zum Teufel soll man das machen, merkt man eh nix :D
Später (vor etwa einem Jahr) wollte ich mit dem Rauchen aufhören und hab mit dem Gedanken gespielt es mit Snus zu probieren. Wieder einen Skruf xtra sterk (hat mir auch nicht so geschmeckt ;) ) geholt und die Packung leergesnust. Hab mir da auch gleich 3 Dosen Thunder bestellt und war vom Frosted (relativ) begeistert... Tja und das war's quasi ;)

BP79

Moderator

Beiträge: 2 247

Wohnort: Deutschland

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 538 218

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Januar 2013, 19:29

Mein erster snus war ein odens cold. Direkt nach der letzten Kippe.
Zuerst hats mir die Tränen in die Augen gedrückt, dann wurde die Lippe pelzig und ich hab bei der nächsten Portion die Seite gewechsel.
Jetzt wird kräftig gesnust und nicht mehr geraucht. Schwindel? Nein, nicht die spur. Aber ich merke wie das Nikotin wirkt, insbesondere dann wenn ich unruhig werde und es Zeit für ne Dosis wird...

skrufman

Schüler

Beiträge: 114

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 227 168

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Februar 2013, 23:45

Mein Erster war vor etwa 4 Jahren ein Skruf Tranbär.

War sehr angenehm von der Wirkung und das Brennen hielt sich im Rahmen.
Dem Hund seinen Knochen, dem Mensch seinen Snus!


Eightball

Moderator

Beiträge: 1 724

Wohnort: Oberbayern

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 492 497

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Februar 2013, 23:49

Mein erster war Jakobsson Wintergreen und gleich danach Thunder Berry Blend. Der letztere sollte mir immer in Erinnerung bleiben. :D

snusiac

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Reinickendorf

Beruf: Schreiner

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 15 831

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2013, 15:08

wow alles alte hasen hier wa? :P also mein erstes snus war vor zwei wochen auf einer wg fete bei nem ehemaligen studienkollegen in flensburg. da ging das dann in ner kleinen runde rum und ich sag bei neuen sachen auch nicht nein.. also unterklappe runter und rein damit.. hatte echt eine superangenehme wirkung, allerdings mit leichtem brennen im rachen und wei schon beschrieben, pelziger lippe.. nach 10 min musste ich es erstmal wieder rausmachen - aber naja jetzt interessiert mich das ganze doch und deshalb bin ich ja auch hier :P
grüße, snusiac :D

-- hier könnte ihre werbung stehen --

xear

Fortgeschrittener

Beiträge: 469

Wohnort: Bayern

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 932 584

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Februar 2013, 16:33

Ettan Lös - 1991 im Wald bei Norforrs nahe Umea. War damals Pfadfinder und bin da ein paar Wochen mit dem Rucksack und Zelt rumgezogen. Da ein Freund und ich nicht gerade Traumpfadfinder waren und ziemlich viel Mist im Kopf hatten ersetzten wir die verbotene Raucherei mit Snus, in der Annahme, dass das keiner merkt.
Jeder von Euch wird sich an frühe Lös-Erfahrungen erinnern und natürlich fielen unsere schwarzen Snus-Rookie Zähne sofort auf. Da aber keiner Erfahrungen damit hatte ließ man uns gewähren. So konnten wir auch die gelegentlichen, geheimen Schlücke aus der Jack Daniels Flasche von der Fähre noch besser genießen.

Seitdem liebe ich Schweden!
wenn du ein schwein mit 2 köpfen siehst ..... halt den mund. (irisches sprichwort)


Beiträge: 13

Wohnort: Salzburg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 695

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

13

Freitag, 1. Juli 2016, 19:23

Das erste mal als ich gesnust habe war vor ca 4 Jahren in Norwegen (Moss). Ich habe meinen Norwegischen Kumpel gebeten mir doch bitte auch das zu geben was er da unter der Lippe hat, natürlich ohne zu wissen dass es sich hier um einen starken Snus handelt (leider weiß ich nicht welcher es genau war). Ich wusste dass es brennt da er mir es gesagt hatte und noch dazu hat es sich angefühlt wie ein Froasted Snus. Selbstverständlich habe ich bedenkenlos weitergeraucht bis mir aufeinmal schlecht und schwindelig zu gleich wurde. Daraufhin habe ich den Snus ausgespuckt und wurde von meinem stark lachenden norwegischen Kollegen aufgeklärt darüber.
Zuahause habe ich mich dann online ausgiebig mit Snus als rauchersatz beschäftigt und bin seit dem eigentlich Snuser, auch wenn ich zu partys hin und wieder geraucht habe (hat sich mittlerweile aufgehört).

LG aus Salzburg

Snoobidoo

unregistriert

14

Freitag, 1. Juli 2016, 22:26

Mein erstes Mal Snus, da war ich etwa 16 Jahre alt Ich war mit der Schule in Frankfurt, und damals gab es in Deutschland noch Snus am Kiosk zu kaufen :-). Hach, die gute alte Zeit. Ich wollte unbedingt Nikotin probieren, aber nicht rauchen, deswegen habe ich den Kioskbesitzer gefragt, ob er evtl. Kautabak hätte, (ich hatte Predator gesehen lol), er sagte, Kautabak hätte er nicht, nur Snus aus Schweden, das sei sowas Ähnliches. Ich habe es gekauft, für 3 DM oder so damals. Als ich dann zu Hause war, stand ich in unserem Garten und habe eine "Prise" unter die Lippe geschoben (so hatte es mir der Kioskbesitzer erklärt). Eine Prise war wirklich nur die Menge die zwischen zwei Fingerspitzen gepasst hat, ich dachte so: naja, wie eine Prise Salz halt. Aber das war für meinen damals sehr schlanken Körper noch viel zu viel. Ich habe nach 2 - 3 Minuten weder Arme noch Beine gespürt, der Garten hat sich gedreht wie ein Karussell, mir wurde hundeelend, ich habe dann ausgespuckt und mich schnell erholt. An diese Dose Snus (ich glaube, es war Grov Lös) hab ich mich nie wieder ran getraut. Aber dieses Erlebnis hat mich tief geprägt, mein Sucht - und Belohnungszentrum für immer geprimed. Und mit 18 hab ich dann angefangen zu rauchen. Bis ich den Snus vor 2 Wochen wiederentdeckt hab. Auf einen Schlag war Rauchen schal, uninteressant, zweite Wahl. Ich habe aufgehört, ohne es geplant zu haben. Einfach so.

gustav198

Schüler

Beiträge: 61

Wohnort: Niederösterreich

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 86 124

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Juli 2016, 12:03

Meinen ersten Snus hab auf einer Geb. Party von nem guten Bekannten der das "Zeug" im Auslandseinsatz im Kosovo kennen gelernt hat bekommen. Damals hab ich da kaum was gemerkt vom Nikotin,
ich hab auch nebenbei geraucht und mir wurde nicht übel o.ä., soweit ich mich erinnere war das ein thunder frosted ultra und odens extreme white dry, vllt war auch mein Alkoholspiegel schon zu hoch dafür, ich weiß es nicht.
Irgendwann hab ich mir dann selbst bei odens ein paar verschiedene Dosen bestellt und muss sagen da habe ich es dann gemerkt, mir wurde schwindelig und ich bekam schluckauf.
Damals hab ich nur zum snus gewechselt, da ein komplettes Rauchverbot in der firma wo ich arbeite verhängt wurde und mir das "Versteckspiel" auf die nerven ging. Heute bin ich froh darüber,
weil ich snusen kann wo ich will und ich spare mir ca 40€ im monat.

Ähnliche Themen