Sie sind nicht angemeldet.

Grompie22

Schüler

Beiträge: 117

Wohnort: Thundorf

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 278 687

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 24. Juli 2013, 15:16

Mach mir da eher Sorgen wegen Dip,bin auf dem besten Weg nach dem süchtig zu werden,und weiss nicht wieviel so wirklich noch vertretbar ist.Und ich habe mit dem Dippen erst angefangen...kann es auch nicht lassen den Saft teilweise zu schlucken,das ist bei Fruchtdips voll mein Ding.Aber ich denke das ist der komplett falsche Weg,bzw. der richtige um ernsthaft Magenschmerzen zu bekommen.Beim Chew mag ich den Saft auch,aber den spuck ich aus.Mir ist aufgefallen das mein Zahnfleisch blutet beim Zähneputzen,das hängt vielleicht mit den vielen Whites zusammen die ich mir auf Arbeit gönne...GR white und General White extra strong sind meine ständigen Begleiter bei 10 Stunden Schichten in der Metzgerei... :love:

snuspipo

Schüler

Beiträge: 115

Beruf: Schüler

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 421 434

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 24. Juli 2013, 16:29



klingt nicht so angenehm diese Stomatitis :/ aber dürfte auch net vom Snus kommen?

Bei Zigaretten gibt es denke ich schon einen Unterschied, bei zusatzstofffreien und normalen, was da in den Tabak mehr gemischt wird, kann nicht gut sein :D

Portionssnus schlimmer als Lös? Das dachte ich mir auch, aber hatte im Netz nur das Gegenteil gefunden ( :0 ), aber ja durch den druck... Aber wie kann eigentl. das Zahnfleisch zurückgehen, wenn der Beutel oder der Lös gar keinen Druck auf den Zahnfleischansatz ausübt? Kann ja den Beutel auch immer zusammenfalten, dann geht er nicht so weit hinunter?

VIele Grüße


Sowas ist natürlich sehr schwer zu sagen. Ob Snus die Ursache ist, ist unklar, aber natürlich ein begünstigender Faktor.

der Snus muss ja nicht am Ansatz des Zahnfleisches liegen, um einen Rückgang hervorzurufen.. Es liegt anscheinend einfach nur daran, dass der portionierte Snus eben eine zusätzliche Belastung mitbringt - eben das Säckchen. Am schlimmsten fürs Zahnfleisch halte ich die White Portions

wenn sie doch nur nicht so gut wären :love:
Wo der Tabak wächst, kann kein Hass gedeihen


:love:

Beiträge: 1 377

Wohnort: Deutschland, BW

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 633 215

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 24. Juli 2013, 19:49

Mach mir da eher Sorgen wegen Dip,bin auf dem besten Weg nach dem süchtig zu werden,und weiss nicht wieviel so wirklich noch vertretbar ist.Und ich habe mit dem Dippen erst angefangen...kann es auch nicht lassen den Saft teilweise zu schlucken,das ist bei Fruchtdips voll mein Ding.Aber ich denke das ist der komplett falsche Weg,bzw. der richtige um ernsthaft Magenschmerzen zu bekommen.Beim Chew mag ich den Saft auch,aber den spuck ich aus.Mir ist aufgefallen das mein Zahnfleisch blutet beim Zähneputzen,das hängt vielleicht mit den vielen Whites zusammen die ich mir auf Arbeit gönne...GR white und General White extra strong sind meine ständigen Begleiter bei 10 Stunden Schichten in der Metzgerei... :love:


Ich würde mir nicht zu viel sorgen machen, selbst bei Dip.. Wie viel dippst du denn? Wobei ich auch das Gefühl habe, dass das Zeug agressiver ist und bei mir ohne Schlucken auch Magen/Darm-Verstimmungen bereiten kann.. Hatte ne Phase da hab ich sau gerne gedippt, jetzt dipp ich vielleicht ienmal die woche.. vielleicht verändert sich das bei mir auch wieder..
Zahnfleischbluten habe ich auch ab und zu beim Zähneputzen, aber nur unten :D Meine Zahnärztin meinte, dass das von gereiztem Zahnfleisch käme, man solle regelmäßig also 1xpro Tag mit Zahnseide richtig durchgehen, dann würde sich das mit der Zeit bessern. Wenn ich mit Zahnseide ran gehe blutet mein Zahnfleisch direkt :D Hab keine Lust auf dauernd blutendes Zahnfleisch, deshalb mach ich das nur sporadisch :D Wobei der Snus dann schneller wirkt :D

Also ich hätte jetzt gesagt, dass die Whites nix damit zu tun haben.. oder liegen die genau an der stelle wo das Zahnfleisch blutet? Falt sie doch mal, dass sie den Zahnfleischansatz garnicht berühren, dann dürfte es die stlle nicht reizen..


Sowas ist natürlich sehr schwer zu sagen. Ob Snus die Ursache ist, ist unklar, aber natürlich ein begünstigender Faktor.

der Snus muss ja nicht am Ansatz des Zahnfleisches liegen, um einen Rückgang hervorzurufen.. Es liegt anscheinend einfach nur daran, dass der portionierte Snus eben eine zusätzliche Belastung mitbringt - eben das Säckchen. Am schlimmsten fürs Zahnfleisch halte ich die White Portions

wenn sie doch nur nicht so gut wären


Also wa sich spontan darüber gelesen habe, dass es eine Viruserkrankung ist, inwiefern sich der snus jetzt begünstigend darauf auswirkt keine ahnung.. Wnen din Arzt sagt, dass es begünstigend ist, dann bin ich sofort still :D

Also ich denke das schlechteste am Snus ist noch der Saft, schluck den auch nicht, wenn der snus läuft kommt er raus, deshalb snuse ich hauptsächlich white oder trockene portions... was solls :D

Ich mein als Altrnative stehen Schnupftabak (der geht meines Erachtens stärker auf dei SChleimhaut, meine Nase war nac einem Monat Dauerkonsum ganz schön in Mitleidenschaft gezogen und wollte sich auch net so recht daran gewöhnen..), Ezigarette (halte ich persönlich für risikoreicher als Snus, da die Inhalation weiter gegeben ist... Nach 1,5 Jahren Ezigarette und danach auf Snus habe ich einen positiven Effekt erlebt was das atmen anging.. Snus ist denke ich das ungefährlichste..

Viele Grüße
A can of Snus a day keeps the doctor away.


Baumstamm

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Brandenburg

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 225 443

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 3. November 2019, 13:41

Mich wundert es dass sich auf drei Seiten nichts von Beschwerden was Puls und Herzschlag betrifft findet. Ich bin selber Freizeitsportler und nach dem Konsum von Snus verspüre ich einen deutlich härteren Herzschlag, ganz selten auch mal Herzstolperer. Den Blutdruck habe ich noch nicht direkt nach dem Konsum gemessen.
Das dauert oft Stundenlang, so merke ich das gar nicht unbedingt aber beim Einschlafen und wenn man Nachts aufwacht stört das dann. Hat das niemand von euch?