Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

  • »whitelegionknight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 363 719

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juli 2010, 05:08

Nitrosaminwerte - Vergleich von Dip, Chew und Snus

Chewing Tobacco
Beech Nut 4.7 ppm
Red Man 1.8 ppm
Oliver Twist-Tropical 1.5 ppm
Oliver Twist-Senior 3.4 ppm

Moist Snuff, US
Skoal Straight Long Cut 10.9 ppm
Skoal Bandits Straight 6.8 ppm
Skoal Wintergreen 4.8 ppm
Copenhagen 12.1 ppm
Copenhagen pouches 4.5 ppm
Hawken Wintergreen 7.3 ppm
Kodiak Wintergreen 12.3 ppm

Moist Snuff, Sweden
General 2.1 ppm
Ettan 2.0 ppm
Catch Licorice 2.0 ppm
Goteborgs Rape 2.2 ppm
Grovsnus 2.2 ppm


Quelle: http://cro.sagepub.com/cgi/reprint/15/5/252
Non Silba Sed Anthar

SnusNuss

Erleuchteter

Beiträge: 4 526

Wohnort: Wienerwald (AUT)

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12 971 036

Nächstes Level: 13 849 320

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juli 2010, 16:32

sehr schön :) ...und seh ich das jetzt richtig?
heißt das, daß redman und OT Tropical die "gesündesten" oraltabake sind??

Dirk

Schüler

Beiträge: 158

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 991

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Juli 2010, 18:26

Das Chew so niedrige TSNA-Werte hat, hab ich schon öfter gelesen. Kann mir jemand erklären, wie das möglich ist? Der wird doch konventionell frementiert.
War wohl zu heiß in deinem Schlafzimmer! 05:08, da bin ich im Land der Träume.

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 629 304

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Juli 2010, 19:46

Mir sind solche Werte ehrlich gesagt total schnuppe.
Finde jetzt auch nicht das die alle grossartig voneinander abweichen.
Ob 1,5 von 1000000 oder 12,4 von 1000000 ist doch alles wurscht.
Ich musste heute 7km hinter einem polnischen LKW herfahren......das waren so schätzungsweise 70000ppm pro Atemzug!
Dagegen ist mein General ES die reinste "Knoblauchkapsel". ;)
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Dirk

Schüler

Beiträge: 158

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 991

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Juli 2010, 19:58

Da hast du natürlich recht. Aber doppelt so viel ist trotzdem doppelt so viel. Meine Frage bezieht sich auf das Herstellungsverfahren. Wenn fermentiert genau so wenig TSNA wie Gothiatek, warum so viel (im Vergleich) im Dip?

SnusNuss

Erleuchteter

Beiträge: 4 526

Wohnort: Wienerwald (AUT)

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12 971 036

Nächstes Level: 13 849 320

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Juli 2010, 20:10

Dagegen ist mein General ES die reinste "Knoblauchkapsel". ;)
:D :D :D

...aber die frage von Dirk ist trotzdem interessant, bzw. kann fermentierter tabak tatsächlich sowenig TSNA haben wie unfermentierter?

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 629 304

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Juli 2010, 20:10

Aber doppelt so viel ist trotzdem doppelt so viel

Stimmt auch......aaaaaber, zwei Kölsch sind doppelt so viel wie ein Kölsch. Und was sind denn schon zwei Kölsch???

Zu dem Herstellungsverfahren kann ich nix sagen.
Unterschiedliche Fermentierungsmethoden und/oder die restliche Zutatenliste.....ich habe keine Ahnung. ?(
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Dirk

Schüler

Beiträge: 158

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 991

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Juli 2010, 20:27

Stimmt auch......aaaaaber, zwei Kölsch sind doppelt so viel wie ein Kölsch. Und was sind denn schon zwei Kölsch???


Für einen Wellensittich zu viel, für mich das falsche Getränk. ;)

  • »whitelegionknight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 363 719

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Juli 2010, 23:46


Das Chew so niedrige TSNA-Werte hat, hab ich schon öfter gelesen. Kann mir jemand erklären, wie das möglich ist? Der wird doch konventionell frementiert.
War wohl zu heiß in deinem Schlafzimmer! 05:08, da bin ich im Land der Träume.


Ist meine gewohnte Uhrzeit, da ich seit 17 Jahren fast nur nachts arbeite und nebenbei bin ich noch bei einer US Organisation tätig und bedingt durch die Zeitverschiebung ist die Uhrzeit auch ideal um sich täglich zu unterhalten ;)

Hier noch paar links mit weiteren Tabellen und Infos
http://www.smokeless.de/news/24_09_0...oist_Snuff.pdf
http://www.smokersonly.org/product_f..._specific.html
http://www.starscientific.com/404/stepanov%20tsna%20in.pdf

Was interessant ist, ist die Tatsache das sich der Wert erhöht wenn die Ware nur bei Raumtemeratur gelagert wird, und das von Monat zu Monat (in den beiden links wird u.a. darüber berichtet)

Noch was über die verschiedenen Formen der Fermentierung die es für Tabak gibt:

http://www.peacefulfields.com/forum/viewtopic.php?f=16&t=61

Und wem das immer noch nicht genug ist, hier die ausführliche Beschreibung wie die Fermentierung bei Dip/Chew abläuft

http://www.freepatentsonline.com/4987907.html
Non Silba Sed Anthar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »whitelegionknight« (17. Juli 2010, 06:16)


Dirk

Schüler

Beiträge: 158

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 991

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Juli 2010, 12:30

Besten Dank, mein Lieber.
Mein Englisch ist zwar nicht mehr das Beste, aber ich kann mir jetzt eine Antwort zusammenreimen. Das hat mich "technisch" interessiert. Grundsätzlich sehe ich das wie Legion.

  • »whitelegionknight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 363 719

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Juli 2010, 16:53

Besten Dank, mein Lieber.
Mein Englisch ist zwar nicht mehr das Beste, aber ich kann mir jetzt eine Antwort zusammenreimen. Das hat mich "technisch" interessiert. Grundsätzlich sehe ich das wie Legion.
Zur Not kann man auch paar Passagen mal mit dem google Übersetzer oder Babelfish machen, kommt zwar oftmals ein wenig Kauderwelsch raus aber um den Sinn zu verstehen reichts allemal! Leider haben wir ja solche umfangreichen Studien nicht in deutsch (mir jedenfalls nix bekannt) da Kautabak halt hier auch nicht so verbreitet ist und Dip/Chew gleich zweimall nicht...aber "thank God for the www"....so können wir wenigstens bißchen was lesen, wenn auch nicht immer ganz 100% einfach zu verstehen ;)
Non Silba Sed Anthar

quiK

Fortgeschrittener

Beiträge: 479

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Snusbauer

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 982 752

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Mai 2014, 17:48

http://tobaccodocuments.org/pm/202477237…=1&end_page=101

Hab mal etwas über Zigaretten gefunden. Hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber gibt denk ich mal noch genug her(Jahr 1982), zumal es damals eh noch keinen interessiert hat. Zum Aufbau: Die Seiten sind alle einzeln und getrennt. Es sind in den Texten Tabellen- und Abbildungsangaben, diese befinden sich am Ende der Seite. Es ist alles sehr genau aufgeschlüsselt und dargestellt. Also viel Spass beim lesen. ;)
Erst wenn die letzte Kippe geraucht, die letzte Zigarre zerbröselt, die letzte Pfeife verstopft ist, werdet ihr merken, dass man Snus kauen kann. :whistling:

Eingestirn

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 629 155

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:15

Da hier ja viele Links nicht mehr funktionieren, hier mal eine relativ aktuelle Untersuchung:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2892835/

Viel Text, aber das Interessanteste sind wohl die in tabellarischer Form aufbereiteten Messungen.
Interessant in diesem Zussamenhang sind dann vielleicht auch die maximale tägliche Tagesdosis veschiedener PAHs die vom Centers for Disease Control and Prevention empfohlen wird und die neben allgemeinen Information zum Thema PAH/PAK hier zu finden sind:
http://www.atsdr.cdc.gov/ToxProfiles/tp69-c1-b.pdf

Beiträge: 523

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 680 374

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:19

Da hier ja viele Links nicht mehr funktionieren, hier mal eine relativ aktuelle Untersuchung:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2892835/

Viel Text, aber das Interessanteste sind wohl die in tabellarischer Form aufbereiteten Messungen.
Interessant in diesem Zussamenhang sind dann vielleicht auch die maximale tägliche Tagesdosis veschiedener PAHs die vom Centers for Disease Control and Prevention empfohlen wird und die neben allgemeinen Information zum Thema PAH/PAK hier zu finden sind:
http://www.atsdr.cdc.gov/ToxProfiles/tp69-c1-b.pdf
Danke!

Bloß, der zweite Link funktioniert, zumindest bei mir nicht...

Eingestirn

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 629 155

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:21

Das ist halt eine PDF, sprich du brauchst einen PDF Reader Plugin. Alternativ kannst du auch einfach hier gucken: http://www.atsdr.cdc.gov/phs/phs.asp?id=120&tid=25

Beiträge: 523

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 680 374

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:36

Das ist halt eine PDF, sprich du brauchst einen PDF Reader Plugin. Alternativ kannst du auch einfach hier gucken: http://www.atsdr.cdc.gov/phs/phs.asp?id=120&tid=25
Schon klar. Aber sowohl im Chromium als auch im Iceweasel/Firefox wird mir der Link als nicht existent gemeldet... Funktioniert der denn bei dir?

Eingestirn

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 629 155

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:37

Ja, bei mir funktioniert er, sonst hätte ich ihn ja nicht hier reingestellt. Bist du vielleicht auf einer Blacklist bei den US Regierungsservern? :rolleyes:

Beiträge: 523

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 680 374

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:42

Ja, bei mir funktioniert er, sonst hätte ich ihn ja nicht hier reingestellt. Bist du vielleicht auf einer Blacklist bei den US Regierungsservern? :rolleyes:
Äh.

Hab das Ganze mal mit TOR ausgecheckt und siehe da: Es funktioniert.

Um deine Frage also zu beantworten...: :whistling: ?( :|

Edit:

Mhm... Keine Ahnung: Also die Website vom CDC funktioniert bei mir auch so. ?(

mikky

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg, Großraum Stuttgart

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 711 479

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. Oktober 2014, 10:35

Dip/Chew gefährlich?

Scheinbar nicht. :P
In a comprehensive review of all reports from previous years, one study noted "The use of moist snuff and chewing tobacco imposes minimal risks for cancers of the oral cavity and other upper respiratory sites, with relative risks ranging from 0.6 to 1.7." [4] SEER, the Surveillance Epidemiology and End Results program of the National Cancer Institute, noted in 2012 that there were 3.6 cases of oral cancer among 100,000 smokeless tobacco users each year (or 36 cases among a million users), the same rate seen in non-exposed men.
Quelle: Engl. Wikipedia, Artikel Dipping tobacco

Hawk

Meister

Beiträge: 2 637

Wohnort: Niederlande

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 779 231

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. Oktober 2014, 11:22

Das ist doch schon länger bekannt.Was man bei Wiki getan hat,ist,das man es an neueren Studien angeglichen hat.
Das die Krebsraten übertrieben wurden ist doch wiederlegt.Ich habe bis jetzt keinen einzigen Beleg gefunden,der durch Snus Mundhöhlen-Speiseröhren-oder Magenkrebs hervorgerufen hat.Wenn doch,dann lag es eindeutig an der Veranlagung.Snu Snu hat das mal in einem Post sehr gut beschrieben.Finde ihn leider nicht mehr.
Falls jemand einen Beleg für diese Krebsarten findet,aber bitte seriös,dann kann er mich ja eines besseren belehren.