Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

Beiträge: 690

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 802 052

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

341

Freitag, 24. August 2012, 13:47

Die Tabakrichtlinie wurde schon wieder nach hinten verschoben, angeblich braucht die kommision noch bis frühjahr 2013. da werden ja auch die krebsbilder auf zigarettenschachteln diskutiert etc...

unnützer bürokratischer haufen von zu nichts zu gebrauchenden sesselpickern. eigentlich sollte man die "min nassn fetzn davonjagen" wie man bei uns sagen würde....

quiK

Fortgeschrittener

Beiträge: 479

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Snusbauer

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 112 835

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

342

Freitag, 24. August 2012, 14:23

ich bild mir ein das ich mal gelesen hab das se die bis 2014 auskaschbern wollen
Erst wenn die letzte Kippe geraucht, die letzte Zigarre zerbröselt, die letzte Pfeife verstopft ist, werdet ihr merken, dass man Snus kauen kann. :whistling:

Beiträge: 690

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 802 052

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

343

Freitag, 24. August 2012, 14:34

2014 solls dann von den nationalregierungen umgesetzt werden. das is ja nur eine richtline. die gesetze dazu sind dann sache der mitgliedsstaaten.

Anda

Profi

Beiträge: 707

Wohnort: Garmisch

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 666 584

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

344

Freitag, 24. August 2012, 14:37

Sauber! Ich hab schon angst gehabt dass se sich doch mal entscheiden und was produktives machen! Puhhh!!! 8|

xray

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Augsburg & Gessertshausen

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 403 064

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

345

Sonntag, 26. August 2012, 13:31

Showbürokratismus

Die Tabakrichtlinie wurde schon wieder nach hinten verschoben, angeblich braucht die kommision noch bis frühjahr 2013. da werden ja auch die krebsbilder auf zigarettenschachteln diskutiert etc...

unnützer bürokratischer haufen von zu nichts zu gebrauchenden sesselpickern. eigentlich sollte man die "min nassn fetzn davonjagen" wie man bei uns sagen würde....
Später soll uns Recht sein - erstmal muß der Euro zu Tode gemerkelt werden. :D
Australien hat ja seine Todesbildchen auf den Zigarettenpackungen jüngst beschlossen ( http://derstandard.at/1343744884227/Schockbilder-statt-Kamel ) - mit wahrscheinlich der gleichen Wirkungslosigkeit wie in Thailand. Dort werden Umverpackungen oder Schildchen zum Einschieben beim Kauf einer Stange gleich mitgereicht. Auch exorbitante Preise helfen nur wenig, der Quarzer drückt seinen Obulus erfahrungsgemäß einfach maulend ab. Hauptsache, man hat einen Haufen bürokratischen Aufwands erzeugt, der zwar niemandem nützt, aber quasi selbstrechtfertigend gilt und die Tabaksteuereinnahmen bleiben immer wieder erhöht bestehen.
Das ist ja das Problem, es gibt verschiedene Berechnungsmodelle, ob ein Raucher die Gesellschaft eher belastet (Krankheitskosten, Arbeitszeitentfall) oder entlastet (Pensionskassen wegen früheren Todes, Tabaksteuer). Das kann ohne langjährige Studien in genau einem Sozialsystem nicht final beantwortet werden, allenfalls extrapoliert. Wenn man kurzfristige und langfristige Faktoren unterscheidet, will man lieber nicht auf die kurzfristige Einnahme der Milliarden an Tabaksteuer verzichten, die fest im Haushalt verplant sind. Und so generiert man lieber über Showbürokratismus Umsätze, statt sich der Probleme auf einfachste Art anzunehmen.
Die langfristige Gesundheit ist denen total egal, solange man kurzfristig einen Haushaltsposten immer auf der Haben- Seite verbuchen kann. :evil:

Oh, und keine Angst, ich bin weiter am Texten, aber auch ziemlich alleine ...
Es gibt Menschen, die sagen solange "Man kann ja nichts ändern", bis man wirklich nichts mehr ändern kann ... :huh:

xray

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Augsburg & Gessertshausen

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 403 064

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 30. August 2012, 12:23

Der Kreuzzug geht weiter - Snus und Schnupftabak unter Beschuß!

Martina Pötschke-Langer von DKFZ hat Schnupftabak und Snus entdeckt und will die Welt davon befreien: http://www.news.at/articles/1235/613/340…hr-schnupftabak.
Gibt es hier jmd. der die Untersuchung kritisch beäugen kann? http://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/dow…fdP_Snus_de.pdf
Ja, die gute Frau hat eine gute Reputation und so wird sie alle Alternativen zur Tabakzigarette kurz und klein hauen - an das gefährlichste Produkt an sich kommt sie nicht heran.
Es gibt Menschen, die sagen solange "Man kann ja nichts ändern", bis man wirklich nichts mehr ändern kann ... :huh:

Anda

Profi

Beiträge: 707

Wohnort: Garmisch

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 666 584

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 30. August 2012, 13:04

Mei, was soll ma da jetz gegenteiliges bzw. kritisches dazu sagen?! Da hamma an Arsch einfach zu weit drunten! Die einzigen, die da gas geben können sind die Schweden und da kann ich mir einfach nicht vorstellen dass sich jemals nochmal was ändern sollt! Zumundest nicht in so bald!

harry999

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 463

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

348

Donnerstag, 30. August 2012, 15:56

Zeit wird's, dass der unmündige Bürger vor sich selbst geschützt wird (mal wieder).





Alleine kommt der ja nicht drauf, dass es nicht gesund ist (abgesehen von der Tatsache, dass es auf jeder Packung steht).





Nein, ohne solche Experten wüssten wir armen Lämmchen nicht, wohin. :rolleyes:

xray

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Augsburg & Gessertshausen

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 403 064

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

349

Donnerstag, 30. August 2012, 17:09

@Anda:
Ömm,
daß die Realität anders aussieht? Dazu muß der Hintern nicht zu hoch gereckt werden.
M.P.L. lügt schon immer, sie wähnt sich aber auf der Seite der Rechtschaffenen, die Art von Weltverbesserer, die über Leichen gehen würden, um Frieden und Freude zu bringen.
Ein paar Statistiken aus Schweden und die Trulla ist als Faktenverdreherin entlarvt. Macht nichts, sie hat auch schon an anderen Dingern gedreht, ohne sich irgendwie zu schaden. Aber irgendwann sollte sie auf die Schnauze fliegen.
Mag jmd das seltsame Ergebnis der 17- Monatigen "Langzeitstudie" ergoogeln? :?:
Es gibt Menschen, die sagen solange "Man kann ja nichts ändern", bis man wirklich nichts mehr ändern kann ... :huh:

Anda

Profi

Beiträge: 707

Wohnort: Garmisch

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 666 584

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

350

Donnerstag, 30. August 2012, 18:35

Sicher is viel übertrieben aber trotzdem is der ganze Kaas ungesund und wie i scho gsagt hab. Da hamma an Arsch zweit drunten um malmwas gegenteiliges zu sagen. Des geht jetzt seit mehr als 10 Jahre so und bis zum heutigen Tag is nix passiert! Wenns des Zeug ned haben wollen und das ist leider die Mehrheit der EU dann hamma halt einfach keine Chance was auszurichten. Persönlich find ichs schwach dass z.B. Swedish Match überhaupt nix mehr zu machen scheint. Da hört ma garnichts mehr. Ab und zu mal a kleine Studie und dann wars des. Hauptsache sie können ihren Snus in jedem anderen nicht EU Land verkaufen.
Darum sag ich immer wieder: Da Ober sticht an Unter!!!! Das wird sich leider auch nicht ändern!
Sei ma bitte ned bös aber da musst echt mal die Rosarote Brille ablegen!!!

FlatSucks

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: Bayern

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 253 601

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

351

Donnerstag, 30. August 2012, 20:43

[quoteWenns des Zeug ned haben wollen und das ist leider die Mehrheit der EU dann hamma halt einfach keine Chance was auszurichten.][/quote]

Stellt sich halt die Frage wer die Mehrheit in der EU ist der Suns nicht haben will. Also mich hat keiner gefragt ob ich das will oder nicht.

Hier geht es einizig und allein ums große Geld. Die Ziggi Industrie hat ein paar EU Bonzen geschmiert so das sie soll lächerliche Gesetzte rausbringen.
Die ganze EU SUCKT gewaltig, die Pfeifen sollten mal das Hirn einschalten und überlegen was sie den ganzen Tag für ne Scheiße von sich geben.

xray

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Augsburg & Gessertshausen

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 403 064

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

352

Freitag, 31. August 2012, 10:06

EU und der Lobbyismus

Gerade wieder aktuell, ab morgen gilt das totale EU- Glühbirnenverbot. Wie das zustandegekommen ist, ist aus wissenschaftlicher Sicht unbegreiflich, denn so rosig sieht die Umweltbilanz der Sparlampen nicht aus wegen der aufwendigeren Fertigung und Entsorgung sowie dem Umstand, daß die fehlende Wärme anderweitig bezogen werden muß. Halten tun die Dinger auch nicht so lang, wie behauptet und erst dann könnten sie wirklich sparen. Eigentlich also ein völlig hirnrissiges Gesetz, undemokratisch und totalitär durchgezogen. Wird aber ein paar EU- Kommissäre vermutlich reich gemacht haben oder sie wären zu blöd zum Lesen.
Daß die Obrigkeit auch bei der Durchführung einer idiotischen Idee keinen Spaß kennt, zeigt der Prozeß um den "Heatball": http://www.taz.de/!95692/
Man interpretiert dann auch mal eigene Gesetze um, weil die Meinung des Gerichts, ob jemand damit heizen oder beleuchten mag, unerheblich ist, solange der Hersteller die bestimmungsgemäße Verwendung korrekt deklariert.
Es gibt Menschen, die sagen solange "Man kann ja nichts ändern", bis man wirklich nichts mehr ändern kann ... :huh:

myinqi

Profi

Beiträge: 1 229

Wohnort: Nürnberg

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 768 224

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

353

Freitag, 31. August 2012, 11:53

Das mit dem Heatball ist irgendwie wie der Snus mit Kaugummianteil äh der Kautabak meinte ich natürlich. Nur dass hier keiner die Absicht gemerkt hat. Vielleicht hätten die Heatball Erfinder ganz groß "Dieses Produkt darf nur zum heizen verwendet werden" auf die Packungen drucken sollen

xray

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Augsburg & Gessertshausen

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 403 064

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

354

Samstag, 1. September 2012, 10:58

Nicht zur Beleuchtung geeignet!

Haben sie ja aufgedruckt mit dem Zusatz: Bei Verwendung kann als Nebeneffekt Licht erscheinen. Damit haben sie faktisch sogar recht. Etwa 97% der bezogenen Energie geht in Wärme über, nur 3% in Licht. Wenn Lobbyinteressen gefährdet sind, geht man über Leichen. Schaut euch mal den Trailer zu BulbFiction an: http://www.bulbfiction-derfilm.com . Seltsam, daß der Erfinder der "Ewigkeitsglühlampe" 4 Tage nach einem Übernahmeangebot ums Leben kam.
Der EU-weite Handel mit Snus würde etwa 200'000 Tote vermeiden, warum also ist und bleibt er verboten?
Die EU- Kommission wird faktisch durch nichts und niemanden überwacht, das ist quasi der Freibrief für Lobbying und Korruption.
Es gibt Menschen, die sagen solange "Man kann ja nichts ändern", bis man wirklich nichts mehr ändern kann ... :huh:

Heisenberg

Schüler

Beiträge: 175

Wohnort: Bärlin

Beruf: Snuschemiker

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 390 179

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

355

Mittwoch, 12. September 2012, 00:49

Nicht beschweren Freunde, da kommt man nicht gegen an ! Es heißt also das System auszuhebeln :D .

Snus über non-EU-states leiten und Halbleitersparlampen aus Fernost bestellen !

Bin gerade dabei das gesamte Haus auf LED`s umzurüsten, woran kein einziger Cent an ein EU-Mitglied geht !
Ich darf nur daran erinnern das zwischen HongKong und UK ein Handelsabkommen besteht. Waren können steuerfrei eingeführt werden und wenn meine Lampen erstmal in der EU sind...

http://totallyexpat.com/news/united-king…mes-into-force/

FXSR

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 775

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

356

Mittwoch, 12. September 2012, 11:14

"EU-Richtlinien" bis 2014 beschließen? die denken auch nur von 12 bis mittags.. Die Frage ist eh, wie lange die EU noch zusammenhält.
Ich finde die Aktion gut, für mich stellt sich nur die Frage, ob man die Aktion vor dem scheitern der EU noch schafft ?( :pinch:

Heisenberg

Schüler

Beiträge: 175

Wohnort: Bärlin

Beruf: Snuschemiker

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 390 179

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

357

Mittwoch, 12. September 2012, 14:01

Gut das Ich als Student kein Geld hab und mit somit keine Sorgen um Inflation machen muss.
Jetzt heißt es so viel Snus zu horten wie nur möglich und Kippen !

Eine Zigarette 20 Reichsmark... da kommen wa wieder hin sagt Opa ^^.

quiK

Fortgeschrittener

Beiträge: 479

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Snusbauer

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 112 835

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 12. September 2012, 15:49

mal etwas gesucht nach dieser studie hab aber schonmal was interessantes gesehen.

http://portal.acs.org/portal/fileFetch/C…CNBP_030573.pdf

auf den link gehen -> 2. Seite in der mitte

Dort ist der Artikel über smokeless tobacco. aber darin steht leider noch nicht mit was die viecher gefüttert worden sind.

denn wie wir wissen sind ja dip und snus 2 verschiedene paar schuhe :D

Ich füge noch einen Link zum "Orignal" Text hinzu ist leider auf englisch

http://portal.acs.org/portal/acs/corg/co…18-51eb03bbfb06
Erst wenn die letzte Kippe geraucht, die letzte Zigarre zerbröselt, die letzte Pfeife verstopft ist, werdet ihr merken, dass man Snus kauen kann. :whistling:

kettensnuser

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Dortmund

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 410 981

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 12. September 2012, 20:12

Dort ist der Artikel über smokeless tobacco.


Interessanter als der Originalartikel dürfte diese Kritik sein (die auch Nichtchemiker wie ich verstehen):
http://antithrlies.wordpress.com/2012/09…ations-as-lies/

Kurze Zusammenfassung: die Studie ist unsinnig, ohne jede Aussagekraft, durch sinnlose Tierquälerei zustandegekommen, schlicht und einfach das Produkt der Eitelkeit eines psychotischen Tabakhassers.

Grüße

Heisenberg

Schüler

Beiträge: 175

Wohnort: Bärlin

Beruf: Snuschemiker

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 390 179

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

360

Freitag, 14. September 2012, 23:32

Das Nitrosamine karzinogen sind istn alter Hut !
Wie im Artikel gesagt kommen sie auch sehr oft in Nahrungsmitteln vor.
Auch Pommes und Grillfleisch enthalte karzinogene Verbindungen... Acrylamide und sogar Benzpyrene (Der Hauptverursacher von Krebserkrankungen durch Rauchen).

Was Ich für Bullshit halte ist deren Rechnung, einer Ratte der karzinogenen Belastung in 17 Monaten auszusetzen, wie einem Dipper der eine halbe Dose pro Tag über 30 Jahre konsumiert... Bullshit ? Woher kommt der Vergleich ? Da braucht es Langzeitstudien und zwar an humanen Versuchspersonen !
Außerdem, wo sind die Quellen ?

Ob Tierversuche nun Quälereien sind oder nicht ist Ansichtssache. Fakt ist das es in Deutschland sehr schwer ist eien Genehmigung zu erhalten. Sicher ist auch das wir ohne Tierversuche einem gewaltigem Rückstand unterliegen würden.

Ach und zum lügen, wenn Ihr wüsstet mit was für "Daten" Bachelor, Master und PHD`s zustande kommen XD.... :thumbsup:

Ach und zur Stochastik ! Bei einer Erhöhung des Mundkrebsrisikos um 100% (es wird von 80% bei Dip ausgegangen), ist die Chance immer noch 1 zu 8000 Mundkrebs zu bekommen.