Sie sind nicht angemeldet.

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:15

Snus Verzollung und Zerstörung meiner Ware

Guten Tag,

ich bestelle nun schon seid 4 Jahren bei Northerner und wartete mal wieder knappe 2 Wochen auf eine Lieferung von 20 cans. Diese war dann zur Selbsverzollung angemeldet und sonst hatte ich keine Probleme die Ware einfach durch Bezahlung der Gebühren zu übernehmen. Heute wurde mir dann mitgeteilt das mein Snus Zerstört wird da der Bestitz in Deutschland nicht erlaubt wäre... Naja bin dann erstmal gepflegt ausgerastet.

Hat einer von euch eine Idee was der Humbug soll und wie man das umgehen kann sonst kann ich das mit snusen vergessen und das wäre echt Schade

Wenn keiner so wirklich eine Idee hat wäre es schön zu wissen wer hier vllt ein Paar Dosen hat die man Privat kaufen könnte...

Gruß

Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geenotalia« (13. Oktober 2011, 17:30)


Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 988 914

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:38

Welche Gebühren hast du übernommen???
Erfolgte die Mitteilung der "Zerstörung" schriftlich oder mündlich??
Welches Zollamt war das??

...erzähl mal genaueres.
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:49

Hi,

Das ist 57072 Siegen Zollamt Siegen (Läuft unter dem Zollamt Dortmund), mir wurde ein Schreiben vom Dortmunder Zollamt vorgelegt indem das Zollamt Siegen aufgefordert wurde Snus bei Einfuhr zu zerstören.

Ich war Heute halt am Zollamt und normalerweise passiert das bei 10 Lieferungen 1 mal das ich meinen Snus im Zollamt holen muss. Die Gebühren belaufen sich auf Lagerung und Verwaltung des Paketes und fallen auf ca.40€ (Eine Frechheit).

Ich war eigentlich total happy das ich den holen konnte da ich solange drauf warten musste und dann sagt die Frau mir nach 5 Minuten ja ich darf ihnen das Paket nicht aushändigen da Verzehr in Deutschland nicht erlaubt ist, da habe ich mir auch schon gedacht HÄÄÄÄÄÄ!?!?!?!? seid wann das denn. Ich bekomme jetzt eine Schreiben zugesandt in dem ich rechtlich dagegen vorgehen kann "wäre aber unnütz hätte noch niemand geschafft". Ich habe mein Paket sogar gesehen so nah und doch so fern :-(

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 988 914

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:05

Ehrlich gesagt höhre ich sowas zum ersten mal.
40€ Gebühren, der Verzehr ist verboten.......
Spontan fällt mir da auch nur "Quatsch!" zu ein. 8|
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 988 914

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:13

.... "wäre aber unnütz hätte noch niemand geschafft".


....liegt evtl. daran das es noch niemand gemacht hat!
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20:25

tja keine ahnung was ich da jetzt machen soll..

space5

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Wohnort: Welt

Beruf: Selbst.

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 677 787

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20:59

Sehr dubiose Geschichte....
Mein Zollamt hat laut der Beamten die Anweisung bis zu einem Kilogramm Snus pro Sendung alles durchzuwinken, bei einer größeren Lieferung läge es im Ermessensspielraum der Beamten, ob noch Einfuhr zum privaten Nutzen oder schon gewerbsmäßiger Handel vorliegt.
Was Dir dein Zollamt auftischt hört sich nicht schlüssig an. Ich persönliche würde in dem Fall eine Instanz höher gehen.

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 988 914

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 21:04

Viele Möglichkeiten hast du da warscheinlich nicht.....
Kommt halt darauf an was du bereit bist dafür zu tun.
Eine Möglichkeit ist es die Sache auf sich beruhen zu lassen und beim nächsten mal sich mit UPS beliefern zu lassen.
Die andere Variante ist erstmal ein schriftlicher Einspruch(Einschreiben) bei deinem Hauptzollamt.

Weiß zufällig jemand ob in einem solchen Fall eine Rechtschutzversicherung greifen würde? ?(
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 21:57

Hm was meinst du mit höhere Instanz?

Northerner

Schüler

Beiträge: 100

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 272 640

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:07

Mit nächster Instanz meint er sicher ein gerichtliches verfahren.

Das zollproblem kannst du allgemein mit UPS oder Hermes versand umgehen, denn diese haben eine eigene Zollabteilung die das ganze genauer überprüft.
Nicht so wie die deutsche post - da kommt alles zum Zoll


LG Northerner
Vom Standpunkt des Hahnes aus besteht die Überzeugung, daß erst dann, wenn er dazu gekräht hat, die Sonne berechtigt ist, NEIN! - Die Sonne gezwungen ist aufzugehen.

space5

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Wohnort: Welt

Beruf: Selbst.

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 677 787

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:28

Mal ne kurze Zwischenfrage. Kommt das Paket aus den USA oder Schweden, ist dip oder Snus drin?

Ich würde auf jeden Fall mit deinem Hauptzollamt Kontakt aufnehmen, falls das nicht bringt direkt bei der für dich zuständigen Bundesfinanzdirektion (Köln?) nachfragen.

Wobei mir bei Köln gerade etwas schwant.......

snusz0r

Profi

Beiträge: 667

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 886 901

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:34

Das zollproblem kannst du allgemein mit UPS oder Hermes versand umgehen, denn diese haben eine eigene Zollabteilung die das ganze genauer überprüft.
Nicht so wie die deutsche post - da kommt alles zum Zoll


Nur so nebenbei, bei snus.de steht bei Hermes, dass das mittlerweile auch leicht mal im Zoll hängenbleiben kann.
Mut ist, wenn man Dünnschiss hat und trotzdem furzt!

space5

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Wohnort: Welt

Beruf: Selbst.

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 677 787

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:36

Ich habe gerade mal nachgeschaut... Dortmund ist wohl schon dein Hauptzollamt, deine Bundesfinanzdirektion wäre dann wohl Köln... shit happens :thumbdown:
such mal das Forum nach "Köln" durch. Irgendwas läuft bei Euch ganz schön schief.
Dann bleibt wohl wirklich nur noch UPS.

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:59

Oh man das ist doch alles total lächerlich ..... ich will doch nur meinen Snus haben (Das Paket kommt aus Schweden..)

Beiträge: 968

Wohnort: Schaftlach

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 605 303

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. Oktober 2011, 08:23

bei mir hat die kombo schweden + ups noch nie versagt und ich bestell in der regel auch größere mengen.
ein einziges mal war ich aufm zoll, da ist das paket allerdings aus den usa gekommen. aber bei mir war der zoll total relaxed, meinten nur das der versand für das bissl snus etwas hoch ist :rolleyes:

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Oktober 2011, 11:05

Also ich habe jetzt einen Brief erhalten wo mehrere Paragraphen aufgeführt sind ich werde den Morgen einscannen dann könnt ihr euch den Müll anschauen.

Unteranderem habe ich mich schriftlich am Hauptzollamt in Dortmund gemeldet und im Anschluss telefonisch und die meinten das Sie verpflichtet sind den Snus zu zerstören also hat das melden bei höhrere Instanz schonmal nichts gebracht..... :cursing:

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:50

So einscannen und so wäre total unnnütz.

Habe heute erfahren das die einzelnen Kommunen der Gesamten Republik über den verbleib von zb.Snus entscheiden. Meine Kommune wäre Siegen-Wittgestein und die behandelt Snus als illegal und muss nach einem Urteil des Landrates vernichtet werden.... 30km weiter gilt das dann nicht mehr.

Unteranderem habe ich Heute aus Spaß bei 7 Zollämtern in NRW angerufen und in jedem Zollamt wird Snus anders behandelt :D kann mir mal einer sagen wie lächerlich Deutschland mittlerweile ist....

Also hilft nix muss ich einfach woanders hinbestellen.


Grüße


Jan

kettensnuser

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Dortmund

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 425 994

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Oktober 2011, 18:28

So einscannen und so wäre total unnnütz.

Scan es ruhig ein. Ich bin allerdings sicher, daß wir keine neuen Paragraphen zu sehen bekommen, sondern nur die hier im Forum längst bekannten, die allesamt für die private Einfuhr von Snus irrelevant sind (aber von juristischen Laien oder Tabakhassern gerne mal mißverstanden werden). Ich kann es aber absolut verstehen, wenn Du die Sache abhaken willst und keine Lust hast, Diskussionen mit Kommunalbeamten zu führen.

30km weiter gilt das dann nicht mehr.

30 km weiter gibt es ja auch wieder andere Beamte, die von unseren Steuergeldern leben und irgendwie eine Daseinsberechtigung brauchen. Auch wenn diese hier in nichts anderem besteht, als Gesetze falsch auszulegen und damit Bürger zu schikanieren.

kann mir mal einer sagen wie lächerlich Deutschland mittlerweile ist....

Ich rege mich schon gar nicht mehr darüber auf. Jeder zweite Thread hier im Forum handelt direkt oder indirekt von dem nahezu unglaublichen Unsinn, den die EU oder einzelne deutsche Zollämter beim Thema "Rauchloser Tabak" verzapfen.

Also hilft nix muss ich einfach woanders hinbestellen.

Du kannst stattdessen auch nächstes Mal UPS nehmen. Die haben offensichtlich eine zentrale Zollabteilung, die Snus bei Einfuhr aus Schweden korrekterweise durchwinkt. Es ist jedenfalls kein einziger Fall bekannt, wo es bei einer UPS-Lieferung zu irgendwelchen Zollproblemen gekommen wäre.

Grüße

geenotalia

Anfänger

  • »geenotalia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Beruf: Verkehrsfachwirt

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 23 303

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 09:47

Na dann scann ich das nachher mal ein :-)

Mir wurde auch gesagt das eine einheitliche Regelung auf dem Weg ist, ich hoffe zu gunsten der Snuser.

Ja Beamte ..... die meinten übrigens noch das es eine Frechheit wäre, dass es überhaupt den Versand von Snus in andere EU Staaten geben würde... :thumbdown:

Bench

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Großhandelskaufmann

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 445 782

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 10:00

Das ganze klingt ziemlich fragwürdig.


Snus ist in Deutschland nicht illegal und darf zum oralen Gebrauch verwendet werden, ich würd das nicht auf mir ruhen lassen
Die müssten dir eigentlich sag ich mal deinen zerstörten snus ersetzen. X(
Nachts ist es kälter als draußen..
& Cola schmeckt kalt besser als aus der Dose :whistling:

& Snus mit Trauben verdraht da die Augen :pinch: :D