Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

Laika

Fortgeschrittener

  • »Laika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Wohnort: Norddeutschland

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 833 336

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Februar 2009, 03:23

Gotland Yellow Lös

Hab jetzt endlich diese etwas urigen Gotlandsorten getestet.
http://www.gotlandssnus.se/produkter.html

Der Gotland Yellow läuft in den Shops auch unter den Namen "Gul" (schwed. = Gelb) oder "Original" wie beim Hersteller, wo er "Originalsnus" heisst. Das gelbe Label von Gotland Yellow ist aber unverwechselbar, es gibt sonst nur noch das grüne (Fläder), graue (Anis) und blaurote vom Julesnus.

Beim Gotland Yellow Lös hatte ich die Hoffnung, dass der vielleicht die Lösvariante vom Jakobsson Classic ist. War aber falsch.
Gotland Yellow Lös ist für meinen Gaumen eine Art "General": sehr scharf, sehr zitronig. Der schmeckt ähnlich wie General Sterk: Als der Geschmack voll da war, hatte ich Tränen in den Augen und musste etwas röcheln. Habs dann auch vorzeitig rausgetan, 1-2 Stunden wie üblich ging gar nicht.

Im Yellow ist der Geschmack von einer Überdosis Bergamotte und eine Schärfe wie von - frischgemahlenem - weissen Pfeffer. Diese Schärfe war sehr viel aromatischer als beim General Sterk, etwas blumig und viel nuancenreicher! Halt wie der Unterschied von fertig gemahlenen Pfeffer und frisch gemahlenem. (Man glaubt es beim Essen kaum, was das ausmacht, bevor man das mal ausprobiert hat.) Ich denke, wer das scharf-zitronige der Generalrichtung liebt, sollte den Gotland Yellow mal testen. Mir schien das trotz allem ein gut gemachter, "runder" Snus zu sein. Für mich war das aber nichts: Mir wird schlecht von diesen scharfen Zitrosorten.

Vielleicht kann den mal jemand vergleichen, der die verschiedenen Generalsorten kennt (Lös z.B.) und liebt.
Gotland Grey (Anis) schmeckt mir übrigens ganz wunderbar, der gehört jetzt zu meinen Lieblingssorten. Und Gotland Green (Holunder) ist wieder ganz anders und ist was besonderes für Zwischendurch.

Gotland Yellow Lös:
------------------------------
Snus-Inhalt pro Dose: 50gr
Wasser: ca 55 %
Nikotin: ca 9mg/Portion
Salz: ca 3,5 %

Beiträge: 968

Wohnort: Schaftlach

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 317 210

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Februar 2009, 07:24

gut, den hat ich noch nicht... sorry, doch nicht alle probiert :-)