Sie sind nicht angemeldet.

Eightball

Moderator

  • »Eightball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 724

Wohnort: Oberbayern

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 226

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. August 2013, 13:25

Röda Lacket Lös

Und hier mal meine Eindrücke zum Röda Lacket:

Wie immer ist der Snus in einer Kartondose mit 42 Gramm Inhalt verpackt. Der Röda hat einen Nikotingehalt von 0,75%.
Beim öffnen der Dose kommt einem purer Tabakgeruch entgegen. Beim genauen riechen merkt man aber bereits eine gewisse Süße.
Die Konsistenz des Rödas ist Wahnsinn. Ich kenne keinen anderen Snus der sich so einfach zur Prilla formen lässt und zwar egal ob mit der Hand oder dem Icetool. Der Röda erinnert mich schon fast an Knete.
Im Mund entfaltet sich erstmal schönes Tabakaroma. Die angesprochene Süße kommt bei mir erst nach einer gewissen Zeit zum Vorschein, hält sich aber immer dezent im Hintergrund. Das Hauptaroma im Röda ist Tabak. Die oftmals angesprochenen trockenen Früchte kommen bei mir erst sehr spät durch.
Wie die meisten anderen Sorten bleibt auch der Röda zwischen ein und zwei Stunden bei mir im Mund.
Röda Lacket ist nach Ettan die zweitälteste Snusmarke, welche seit 1850 existiert.
Röda Lacket ist eine klare Empfehlung wert. Ein grundsolider Snus, der schon bei der Formbarkeit jedem Neuling ans Herz gelegt werden kann.

Lasst mich doch eure Meinungen zum Röda hören.

Gruß
Eightball

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eightball« (7. August 2013, 14:39)


Razor52

Profi

Beiträge: 866

Wohnort: WTM/ Ostfriesland

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 797 088

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. August 2013, 14:06

Ja stimmt das er sich sehr gut formen lãsst,erinnerte mich auch an Knetmasse . Geschmacklich wie gesagt Tabaknote ,spãter denn noch Pfeffer den man spürt unter der Lippe . Die fruchtige Note erinnert mich mehr an Pflaume als wie Beeren . So bisschen hat der Rõda Lacket etwas von dem Red Man Chew was den Pflaumengeschmack betrifft und auch das tabakige . Mich erinnerte das jedenfalls daran als ich am grübeln war,wonach das denn nun schmeckt . Der gesamte Geschmack des Lös halt sich sehr lange ,hatte die Prilla auch über 2 Stunden drin. Der RL schmeckt auch fast so wie der Probe Whiskey,obwohl der mir noch ne ticken besser schmeckt .

PS : Wenn ich den Lõs direkt untet der Lippe habe und den Geschmack und einzelnen Noten nicht so richtig heraus schmecke , packe ich die nãchste Prilla denn in Teefilterpapier . Damit lõsen sich die einzelnen Noten des Lös besser heraus und man kann auch mal etwas auf dem Pãckchen drau" beißen" ! Finde so lãßt sich sehr gut der Geschmack definieren ,als losen unter der Lippe und mit der Zunge dran spielen . ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Razor52« (7. August 2013, 14:21)


danebenspitter

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Wohnort: Nürnberg

Beruf: i c wiener

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 731 660

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. August 2013, 14:26

RE: Röda Lacket Lös Review

Moin!

Danke für das Review!

Aber:

Der Röda hat einen Nikotingehalt von 0,75mg.


Nicht eher 0,75%? Das wären pro Gramm dann 7,5 mg. Klingt irgendwie richtiger.
Gegen die inflationäre Verwendung von Smileys!

Eightball

Moderator

  • »Eightball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 724

Wohnort: Oberbayern

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 226

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. August 2013, 14:39

Du hast natürlich recht. Hab ich geändert.

robert4020

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Linz/Oberösterreich

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 425 402

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. August 2013, 15:31

definitive Kaufempfehlung!!! hatte leider erst 1x das Vergnügen mit Röda, jedoch ist er mir sehr positiv in Erinnerung geblieben.

bei den trockenen Früchten kann ich Dir nur recht geben! Diese kommen eher spät durch, aber dafür sehr lang anhaltender Geschmack.
Was mich auch beeindruckt hat, ist die Konsistenz. Und zwar in Anbetracht auf den "Tragecomfort" (wenn das so nennen kann :) )
Irgendwie ist eine Prilla Röda, mit Icetool ... wie soll ich sagen... glatter, rutschiger unter der Lippe - aber bleibt trotzdem dort wo er hingehört, irgendwie angenehmer zur Innenseite der Lippe. Ach, was weis ich wie ich das beschreiben soll, ist einfach ein prima Snus!!! 8o

Razor52

Profi

Beiträge: 866

Wohnort: WTM/ Ostfriesland

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 797 088

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. August 2013, 15:40

Ja so wie mit Silicon ne Wurst so glatt ! Kann man ruhig mit der Zunge drüber ,krümmelt nicht groß und bleibt zusammen der Lõs ! ;)

Eightball

Moderator

  • »Eightball« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 724

Wohnort: Oberbayern

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 615 226

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. August 2013, 16:26

Hier mal ein paar Bilder dazu. Kann man sehr gut die Konsistenz erkennen.
»Eightball« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Tanis64

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Mainz

Beruf: Dipl. Informatiker

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 51 648

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. August 2013, 22:26

Der Röda Lacket ist seit nun über 10 Jahren mein absoluter Lieblings Snus.
Vom Geschmack her ist er einfach nur genial.
Er hat ein kräftiges Tabak Aroma mit einem Hauch von Trockenfrüchten, der aber wirklich nur ein Hauch ist. Der Geschmack hält lange an, was auch an der feinen Konsistenz liegt.
Er läßt sich sehr gut formen, besser war da nur der Rallarsnus den es leider nicht mehr gibt.
Er ist wirklich sehr angenehm unter der Lippe und bleibt auch gut da wo man ihn haben will.
Kurz: Für mich gibt es keinen besseren Lös als den Röda Lacket.
Echt sch.... ist halt nur das er seit dem EU Snus ban leider zur Rarität für mich geworden ist.
Gruß
Mit Snus scheint jeden Tag die Sonne!

Ähnliche Themen