Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

sebastiao

Schüler

  • »sebastiao« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Aachen

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 255 768

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. September 2006, 12:51

Snus bei Nichtsnusern etablieren?

Hi, ich habe schon ?fter erlebt dass ich also meine Dose auf parties und sonstwelchen Begebenheiten dabeihatte. Irgendwann habe ich sie rausgeholt und dann kam nat?rlich die Frage "Hey was is das denn?".
Ich habe dann immer wieder erlebt dass der oder diejenige dann erstmal dran riechen wollte, was auch sofort mit "IGITT" quittiert wurde. Ich frage mich also, wie man jemand dazubringen soll trotzdem mal zu probieren, da der Geschmack ja idr viel besser als der Geruch ist, oder zumindest etwas mehr Toleranz zu erzeugen, oder den durch den Snus nicht als "uncooler Sonderling" abgestempelt zu werden. Gibt es da Erfahrungsberichte? Wie macht ihr das so?
Riskieren wir doch mal eine dicke Lippe.... ;)

Blueliner

Administrator

Beiträge: 140

Wohnort: Peiting/Oberbayern

Beruf: Inbetriebnehmer

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 005

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. September 2006, 16:42

Also bei mir ist es das selbe mit dem schei? was ist des?
Aber nett wie ich bin :lol: biete ich immer gleich einen an. Da ich oft Portion nehme geht das eigentlich mit dem "ekelfaktor" Nur l?nger als 4min hat ihn noch nie einer drin gehabt.
Nat?rlich kommt dann auch immer gleich die frage wo es denn sowas gibt. Leider muss ich dann immer antworten im Internet.

Der einzige Ort wo mich keiner fragt ist im Eisstadion :D

Sneve

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 498 176

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. September 2006, 16:38

Ich versuche normalerweise nicht, andere zu "bekehren". Wenn jemand interessiert ist, erz?hl ich ihm was, aber ansonsten geniesse ich dann halt f?r mich selbst. Als Sonderling steht man dann gerne da, aber damit muss man halt leben. Am besten gar keine grosse Diskussion ?ber gesund/ungesund, Nebenwirkungen usw. aufkommen lassen, das nervt total (oder?).

Wenn ich einem "Neuling" was anbiete, dann warne ich ihn sehr deutlich vor den Folgen (unerwartetes Schwindelgefuehl beim ersten Mal), damit er nicht v?llig ?berrumpelt wird von der Wirkung. Auf jeden Fall w?rde ich ihm empfehlen, sehr sparsam zu portionieren; bei Portions-Snus am besten mittels einer "Mini-Portion"-Sorte, falls zur Hand.
Auf zum K?hlsnank!!

Starfighter

Administrator

Beiträge: 644

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 875 035

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. September 2006, 17:03

Ich denke mal raucher verkraften die Wirkung vom Snus schon recht gut. Okay, solange es nicht gerade ein starker ist.

Neulingen w?rde ich am besten keinen losen Snus anbieten, sondern Portions Snus. Denn ich wei? noch wo ich das erste mal einen Snus angeboten bekommen habe, und das war ein loser ;-)

Naja, ich hab noch nicht wirklich jemanden von Zigaretten weggebracht der dann auf Snus umgestiegen ist. Aber was nicht ist kann ja noch werden 8)

Blueliner

Administrator

Beiträge: 140

Wohnort: Peiting/Oberbayern

Beruf: Inbetriebnehmer

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 625 005

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. September 2006, 20:00

Na ja in Schweden sind schon viele umgestiegen. Ich glaube des ver?ngstigt auch die Zigarettenindustrie ein bisschen.

sebastiao

Schüler

  • »sebastiao« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Aachen

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 255 768

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. September 2006, 23:42

ich denk es ist nie verkehrt versuchen zu wollen, raucher zum snus zu bekehren.
bei leuten die weder rauchen noch snusen ist das halt eine andere sache. auch wenn man es selber cool findet, muss man da vielleicht diplomatischer sein als man es gerne w?rde (zb partystimmung verleitet einen halt schonmal zu einem kameradschaftlichen "na los, nimm doch mal"). zumal es bei leuten die zum erstenmal (oder nach langer zeit) mit nikotin in ber?hrung kommen echt fies reinhaut.
der punkt ist halt auch: nichtsnusen ist vermutlich nicht so gesundheitssch?dlich wie es zu tun.
Riskieren wir doch mal eine dicke Lippe.... ;)

gruenspahn

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Bayern

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 108 452

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Dezember 2006, 05:23

jaja, das alte IHHHH. Kenn ich nur zu gut.

Bei den P?ckchen gehts ja noch. Aber wenn man dann ordentlich Skoal im Mund hat, st?ndig spuckt und ?berall im Zimmer daheim die Spuckeflaschen rumstehen, da grausts schon die meisten.

Also ich hab bis jetzt noch nie jemanden "gezwungen". Meine Freundin wollte letzte Woche unbedingt nen Snus probieren, die hat dann gleich gespeit...

Sneve

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 498 176

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:15

Skoal ist Tabakzeugs, oder? - Kategorie Smokeless Tobacco?

Was ist denn da der Unterschied zu Snus? Also, das Verlangen, das zu probieren hab ich nicht. Vor allem, weil Snus wohl ein Waisenknabe dagegen ist von der Bekoemmlichkeit her.

Stimmt es, dass man da dauernd ausspucken muss (bzw. soll)? Wie ist der Geschmack so?
Auf zum K?hlsnank!!

L?etat et moi

Anfänger

Beiträge: 8

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 34 309

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Januar 2007, 16:03

Hehe ja das mit dem Snus etablieren ist schon so ne Sache.
Hab es in der Schule dabei und eigentllich fast jeden st??t es allein schon beim Geruch ab. "IHH stinkt wie vergammelter Fisch" bekomm ich da immer zu h?ren. Dementsprechend ist es denk ich sehr schwierig es so zu verbreiten weil die meisten eben schon nach dem Geruch abgeschreckt werden.
Auf ne Party wenn Alk im Spiel ist w?rden trotzdem welche es probieren.
Im Endeffekt ist es ja auch egal aber die Reaktionen find ich immer recht am?sant...

KennyIsDead

Anfänger

Beiträge: 16

Beruf: Sch?ler

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 69 005

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Januar 2007, 22:43

Um ehrlich zu sein: Als ich zum ersten Mal Snus probiert hab, hab ich genau so "IGITT!!" gesagt und auch nachher, vor Allem als das zeug immer trockener wurde, war ich immer wieder ?berrascht, wie sehr es stinkt..sorry, aber meiner Meinung nach stinkt es wirklich..(lol.. hat uns auch nicht davon abgehalten die ganze Dose aufzubrauchen und wird uns auch nicht davon abhalten bald eine neue zu kaufen.. :wink: )..
Wir haben eigentlich noch nie jemanden Snus angeboten. In der Schule waren nur die einen, als sie davon erfuhren, "entt?uscht", weil sie uns "sowas" nicht zugetraut h?tten.. Die anderen haben es eh selber schon mal gemacht also w?re auch ziemlich sinnlos gewesen, h?tten wir irgendwem eine Portion angeboten.
Wenn man ausgeht und grad in Party-Stimmung ist, kann ich mir jedoch gut vorstellen, dass man mal jemandem ein P?ckchen "r?berschiebt".. Finde das ehrlich gesagt nicht so tragisch, weil es sagt sowieso gleich jeder, ob er will oder nicht.. lange ?berredungsversuche finde ich sinnlos.. :)
In guten wie in schlechten Tagen Blau und Gelb sind die Farben, die wir in unseren Herzen tragen.

deviant_one

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Regensburg

Beruf: Student

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 108 507

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Januar 2007, 23:02

Nun ja ich pers?nlich bin sehr dahinter Snus zu etablieren, selbst wenn der Igitt-Effekt kommen sollte, kann man ja immer noch bei Nichtrauchern argumentieren, dass man sie beim Snusen nicht mit Passivrauchen gef?hrdet, das zieht dann meistens. Ich selbst war vom ersten mal an begeistert und bin komplett umgestiegen...

Beiträge: 16

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 64 601

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. September 2007, 19:00

Meine Taktik ist auch die "Sanfte Missionierung": Wenn sie fragen, werden sie mit Fakten zugebombt, sowohl den positiven (wahrscheinlich ges?nder als Rauchen, billiger, usw.) als auch den negativen (Krebs, evtl. Schwindelgef?hl bei zu hoher Dosis, blablabla) und wenn sie m?chten, bekommen sie eine Portion.

Das lustige ist: Anfangs lehnen sie alle ab, aber mittlerweile musste ich schon mehrmals f?r Kumpels mal "eine zum Probieren" mitbestellen, und nicht wenige rauchen weniger zu Gunsten von Snus (komplett bekehrt habe ich noch keinen)

Nur mit der Polizei gibt es immer wieder Probleme: Ich fahr oft in die Schweiz, oder werde gelegentlich mal einer "Allgemeinen Verkehrskontrolle" unterzogen. Und denen dann zu erz?hlen, was Snus eigentlich ist, und dass es NICHT verboten ist... schrecklich.
Gr?ndungsmitglied und
H.d.B.u.s.z.m.,w.d.h.d.S. der
C===O;;;;;;;;;;;;; >
BROTHERHOOD OF SPAM
C===O;;;;;;;;;;;;; >

BlackDawn

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Düsseldorf/Germany

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 259 391

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. März 2008, 11:06

Sorry, dass ich diesen alten Thread wiederbelebe, aber ich bin neu hier (siehe Vorstellungs-Thread) und wollte etwas über meine Erfahrungen bezüglich des Etablierens von Snus schreiben.

Ich rauche seit 2001 nicht mehr, fand den Zigarettenrauch, und alles was er so an Widrigkeiten nach sich zieht, selbst zu meinen Raucherzeiten ätzend. Durch meinen Lebensgefährten (er ist Schwede) lernte ich Snus kennen. Das die Vorteile von Snus im Vergleich zu Zigaretten absolut überwiegen brauche ich ja keinem mehr zu sagen. Und all diese Vorteile teile ich natürlich auch denen mit, die mich auf das Thema ansprechen, wenn sie meine Snus Dose sehen.
Ich habe hier vor allem Eltern im Blick. Wie können die ihren Kindern ernsthaft verbieten zu Rauchen, wenn sie selbst Glimmstengel auf dem Tisch liegen haben? Ist doch klar, dass die Kids ihre Eltern dann nicht ernst nehmen. Mit Snus kann man sehr dezent umgehen. Gerade kleine Kinder kriegen dann nicht mit was die Eltern machen, und das hilft Eltern durchaus beim Argumentieren gegen Zigaretten.

Eine Kollegin von mir will ganz aufhören mit dem Rauchen. Sie hält sich auch wirklich wacker. Aber nach Feierabend kommt es trotzdem immer wieder vor, dass sie sich ne Fluppe ansteckt. Und wenn´s im Büro stressig ist oder unser Chef mal wieder nervt, biete ich ihr immer wieder etwas von meinen Dry Miniportions an und ich habe festgestellt, dass sie lieber zu den Portions von Mocca greift als zum Beispiel zum Lady Snus von CatchDry. Das liegt wohl daran, dass die Mocca Portions keine Verfärbung des Beutelchens haben. Somit ist ein "Ekelfaktor" ausgeschaltet.

Wenn jemand am Snus riechen möchte weise ich immer darauf hin die Nase nicht zu tief in die Dose zu stecken, denn dann riechts nicht so gut als wenn man ca. 10 - 15 cm entfernt an der Aroma-Wolke schnüffelt. ;-) Mit einem sauber aussehenden Beutelchen und dem auf Abstand genossenen Aroma konnte ich schon einige Leute zum Probieren anregen.

Dann ist der Zeitpunkt da ihnen die geballten Vorteile vor den Latz zu klatschen. :twisted: Ich bin z. B. Heavy Metal Fan und durch das Rauchverbot sind alle Raucher z. B. auf einem Konzert gewzungen entweder eine Rauchpause außerhalb der Halle zu machen (und etwas vom Konzert zu verpassen) oder zu schmachten bis zur nächsten Umbaupause oder bis zum Ende der Veranstaltung. Mein Freund und ich stehen dann immer lässig da, stecken uns unsere Portions in den Mund und genießen.

Egal wo man ist und was man gerade unternimmt - Snus belästigt niemanden und man muss keine Aktivitäten unterbrechen. Snus hat auch ganz klar einen Preisvorteil. Außerdem bekommt man Nikotin über einen längeren Zeitraum "verabreicht". Bei Zigaretten ist ja nach wenigen Minuten schluss mit der Nikotinzufuhr (ist übrigens ein prima Argument für diejenigen, die Angst haben Schmacht zu bekommen!). Es funktierniert im Flugzeug auf längeren Strecken. Das Auto stinkt ebenfalls nicht und weißt keine Verfärbungen z. B. am Himmel auf.

Bei mir und meinem Freund kommt nur schwedischer Snus ins Haus, wegen des GothiaTek Verfahrens. Es ist sehr hilfreich beim Argumentieren, die Reinheit von schwedischem Snus mit dem deutschen Reinheitsgebot von Bier zu vergleichen. :twisted: Prinzipiell finde ich jedoch, dass die Deutschen Snus pauschal ablehnen ohne überhaupt zu probieren. Solchen Leuten führe ich dann mit meiner Haltung gerne vor, dass ich sie für oberflächlich,dumm und schwach halte - was in der Regel auch ganz gut zieht und die Leute zum Nachdenken über sich selbst und ihren Zigarettenkonsum anregt. Snusen ist intelligenter als Rauchen und Snus ist in Schweden als Lebensmittel klassifizert (diese Info ruft immer blankes Erstaunen hervor).

Ich gebe jedenfalls nicht auf, und jeder der bereit ist umzusteigen ist den Aufwand wert. In diesem Monat ist im Musikmagazin "Rock Hard" ein Leserbrief von mir zum Thema Snus gedruckt worden. Einige Anfragen von Interessierten habe ich schon per Mail bekommen. Je nachdem wie viele Fragen die Leute haben empfehle ich ihnen dieses Forum hier. :wink: Auf auf MySpace supporte ich Snus. Dort habe ich auch eine Seite gefunden die Snus zum Thema hat: www.myspace.com/swedishsnus

Ich tue einfach was ich kann, um Snus den Leuten näher zu bringen, weil es einfach kein Argument für Zigaretten gibt.

Sorry für diesen langen Post. :wink:

NoxNickel

Schüler

Beiträge: 130

Wohnort: Lambsheim

Beruf: Student

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 505 384

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. März 2008, 11:28

oh ja, das alte Lied...

Da bring ich doch mal das "Raucher/Snus-Paradoxon" auf den weg:

1.Die meisten Raucher denen man Snus anbietet (sollte es nich einer mit Geschmacksrichtung sein), werden sagen: "Uäähh, das srinkt ja wie...!"

Aber bitte...ich meine nur: wie stinkt denn Zigarettenrauch?

2.Die, die sich dann doch entschließen zu kosten werden zu 50% zu Mutti rennen, weils so arg brennt oder weil der Saft so scharf ist - und den Snus umgehend wieder herausnehmen (so zumindest meine Erfahrung).

Leute, wie wars denn als mit dem Rauchen angefangen habt? Oh, ja - da habt ihr sofort gesagt: lecker, toll, prima, will mehr. oder wie soll ich das verstehen?

Die Sache ist:

Zigaretten: Tabak riecht gut, Rauch stinkt.
Snus: Tabak riecht komisch, schmeckt aber gut.

Aber macht das mal jemandem klar...
Bedarf keiner Signatur.

BlackDawn

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Düsseldorf/Germany

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 259 391

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. März 2008, 12:43

Zitat von »"NoxNickel"«

...Aber macht das mal jemandem klar...


Stimmt, ist nicht leicht.
Ist Dir schon mal aufgefallen, dass (wenn es um Snus geht) so ziemlich jeder Satz eines Rauchers mit "Ja, aber..." anfängt. Die Vorteile dringen offenbar schon zu ihnen durch. Ich verstehe deren Denkweise nicht. Was hält sie davon ab etwas zu probieren, was erwiesenermaßen ihre Lungen sauber hält? Die haben plötzlich Berge von Ja-aber-Argumenten um sich um´s Probieren zu drücken.

NoxNickel

Schüler

Beiträge: 130

Wohnort: Lambsheim

Beruf: Student

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 505 384

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. März 2008, 13:13

is doch immer das gleiche...Menschen fürchten sich vor dem was sie nicht kennen. Zum Glück hat da mir die Neugier gewonnen, bei uns allen wahrscheinlich.

Ich will ja auch keinen zwingen...jeder so wie er's braucht.
Bedarf keiner Signatur.

Portion

Profi

Beiträge: 566

Wohnort: BW

Beruf: Zimmerer

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 370 839

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. März 2008, 21:05

In meiner Klasse war es so dass sie die Voteile gut fanden aber meist nicht mit dem Geschmack nicht zufrieden waren.
Es ist eben so dass man 2 oder 3 mal snusen muss bevor es richtig schmeckt.

mFg m.F.
Alkohol und Nikotin raffen die halbe Menschheit hin.
Doch ohne Nikotin und Rauch, stirb die andre H?lfte auch.

sabberneni

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Wackersberg

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 118 316

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. März 2008, 19:54

Zitat

Es ist eben so dass man 2 oder 3 mal snusen muss bevor es richtig schmeckt.

ja am anfang fand ich auch nur die wirkung toll als nichtraucher, aber dann so nach ein paar mal schmeckt des auch noch richtig gut!! :D [/quote]
Differenzen und Summen kürzen nur die Dummen.

locloc

Anfänger

Beiträge: 23

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 88 498

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. April 2008, 14:12

mhm, also ich kenn das problem jetzt weniger, bei mir an der schule snusen so ca 20% also weiss eigentlich jeder was das ist.
oke anfangs die maedels immer: iiiiiiiiiiiieeeeeeeeeh, wie kannst du dir no sowas stinkendes unter die lippe schieben?
aber mittlerweile gehts, n paar hat die dose vom onyx ends getaugt und ka, wird irgendwann alltaeglich, und kein problem mehr.
hab sogar ne freundin vom snus ueberzeugen koennen, die fraegt immer ob sie auch was haben kann:D

freakie

Schüler

Beiträge: 107

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 298 385

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. April 2011, 00:47

auch wenns schon nen neueren thread gibt wahrscheinllich aber der wurde auf fb verlinkt geb ich meinen senf dazu:

mögliche antwort an alphatierchen männlich: Hey man du kennst sicher Leute die Rauchen und damit rumstinken ohne Ende und andere Leute belästigen? Ich steh eher auf Edle Sachen die nicht jeder hat und meine Nikotinsucht trotzdem befriedigen. Und diese Minz Note von SnusABCBEISPIEL finden sogar Frauen erotischer als ein Kaugummi der beim knutschen die Seite wechselt.

mögliche antwort an ne frau: Tja wow an deinem statement merke ich dass du auf kleinigkeiten achtest. das gefällt mir gibt wenige frauen die das machen. Ich genieße meinen Tabak lieber ohne Rauch und das geschützt durch ein Kondom... ach entschuldige ich meine so eine art teesäckchen. Und damit nerve ich keinen anderen mit passivrauch und stinke auch nicht aus dem mund. Und selbst beim Küssen wandert ein ekliger menthol kaugummi nicht in deinen Mund also was hälst du davon, du hast mich doch sicher aufgrund meiner sanften lippen angesprochen und willst es nicht zugeben.

so das wars gute nacht
beide sprüche sind erprobt und erfolgsversprechend wenn man es mit guter körpersprache betont