Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

zollbeamtin

unregistriert

1

Freitag, 17. Juni 2011, 12:42

Zollabgaben und Freigrenzen

Liebe Snus-Konsumenten,



ich bin Zollbeamtin und habe sehr häufig mit dieser Problematik zu tun. Hier mal die rechtlichen Grundlagen:

Für Tabakwaren (darunter fällt auch Snus) gibt es keine Freigrenzen. Egal wie hoch der Warenwert ist, es müssen immer Abgaben bezahlt werden. Außer die Abgaben betragen weniger als 5 Euro, dann greift die Kleinbetragsregelung und die Abgaben müssen nicht entrichtet werden.

Die Zollabgaben für Snus sind Zollabgaben von 41,6 % und Einfuhrumsatzsteuer (=deutsche Mehrwertsteuer) von 19%

Tabaksteuer ist nicht zu entrichten, da Snus nicht als Steuergegenstand im Sinne des Tabaksteuergesetztes gilt.



Zudem ist Snus nur unproblematisch wenn man es privat zum Eingebrauch bestellt.



Ich hoffe ein bisschen weitergeholfen zu haben und vor allem hoffe ich dass die ganzen Mythen mal verschwinden ;)



LG

Beiträge: 1 369

Wohnort: Köln / Deutschland

Beruf: Mundestrainer - Deutscher Snusball Bund

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 839 641

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juni 2011, 13:38

Die Zollabgaben für Snus sind Zollabgaben von 41,6 % und Einfuhrumsatzsteuer (=deutsche Mehrwertsteuer) von 19%


Innerhalb der EU? Verstehe ich nicht - aber deshalb arbeite ich ja auch nicht beim Zoll 8) Freien Verkehr der Güter stelle ich mir irgendwie anders vor... zumal die Mehrwertsteuer, anders als bei einem Drittland, ja schon in Schweden geleistet wurde... aber SIE sind die Expertin...
"Er behandelt Objekte wie Frauen"


JohnDoe

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 356

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Juni 2011, 13:47

:cursing: Da wurde doch wohl jemand vom Chef angewiesen, hier mal für Unruhe zu sorgen!
Vielleicht hat die gute Frau auch einfach in Politik und Geographie nicht aufgepasst.

Liebe Zollbeamtin,
Snus, der aus Schweden verschickt wurde ist komplett abgabenfrei, ob Ihnen dass passt oder nicht! :P :D

Big E.

Profi

Beiträge: 1 242

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Tierverhaltenstherapeut und Ausbilder

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 765 308

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Juni 2011, 13:55

Liebe Zollbeamtin,
Snus, der aus Schweden verschickt wurde ist komplett abgabenfrei, ob Ihnen dass passt oder nicht! :P :D
Da muss ich zustimmen. Einfuhrzoll und Einfuhrsteuer nur aus Drittländern, aber nicht innerhalb der EU! So sagt es mein Zollamt!

MfG

Big E.
"Lebe jeden Tag als wärs dein Letzter, irgendwann wirst du recht haben!"

Beiträge: 1 369

Wohnort: Köln / Deutschland

Beruf: Mundestrainer - Deutscher Snusball Bund

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 839 641

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Juni 2011, 14:03

Wie gut, dass jetzt alle Mythen ausgeräumt sind :D

Woher wissen wir überhaupt, dass Sie wirklich vom Zoll sind, obwohl Ihre Unwissenheit über das innereuropäische Zollrecht das vermuten ließe, nachdem, was man hier so alles vom Zoll liest. :whistling:
"Er behandelt Objekte wie Frauen"


kettensnuser

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Dortmund

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 409 478

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juni 2011, 17:19

Zollbeamtin - in welchem Lehrjahr? Ich hoffe, daß Sie noch genügend Zeit bis zur Abschlußprüfung haben! Da ist noch vieles nachzuholen!

Grüße

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 953 311

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juni 2011, 17:50

...ich schmeiß mich weg! :D
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

freak39

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Selbstständig

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 169 224

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Juni 2011, 21:05

... I hau mi dazu..... :D
Intelligenz schadet der Dummheit! :wacko:

snusling

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Beruf: Informatiker

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 518 671

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. Juni 2011, 22:12

:thumbsup: Ok, jetzt ist das forum durch einen haustroll geadelt. extra einen account angelegt um das zu posten ....

:thumbsup: :thumbsup: RESPEKT! :thumbsup: :thumbsup:

immer noch grinsende grüsse
der snusling
Menschen die "nur dein Bestes" wollen, meinen das meist wörtlich.
Erst nehmen sie deine Freiheit, dann deine Würde und dann alles was übrig ist.
--
PMs wegen snus.de-Einladungen sind zwecklos. Ich lade nur ein, wen ich auch ausserhalb des Netzes persönlich kenne - der snusling

Snus12345678910

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 984 234

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Juni 2011, 08:32

Ich bin ja schon gespannt was unsere liebe frau zollbeamtin dazu zu sagen hat :D
__________________
Snuuuuuus :love:

zollbeamtin

unregistriert

11

Samstag, 18. Juni 2011, 22:36

Echt nett wie hier mit einem umgegangen wird. Wollte eigentlich nur helfen! Hab nur leider ned gesehen dass es nur um Snus aus Schweden geht, der natürlich frei ist! Bei meinen Angaben geht es nur um Snus aus Drittländern. Hab nur im anderen Forum einiges Falsches gelesen von Zollabgaben, deswegen wollte ich das Richtigstellen. Werde mich nicht mehr einmischen!

kettensnuser

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Dortmund

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 409 478

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Juni 2011, 23:50

Auch beim Import aus Drittländern muß Snus wie eine allgemeine Ware behandelt werden - mit Freigrenze. Snus kommt im Tabaksteuerrecht nicht vor und damit hat es auch im tabakbezogenen Zollrecht nichts verloren.

Auf Zoll.de gibt oder gab es jedenfalls mal eine abschließende Aufzählung, was unter dem Begriff der Tabakware zu verstehen ist. Da kommt Snus nicht vor, auch nichts Snusartiges, ebensowenig wie Kau- oder Schnupftabak, die auch eine allgemeine Ware im Sinne des Zollrechts sind.

Zur Behauptung, daß hier Unsinn oder Mythen verbreitet werden, kann ich nur sagen, daß scheinbar jedesmal, wenn hier einer von uns Snusern von einem Zollbesuch berichtet und die Gebühren vorrechnet, der beteiligte Zöllner oder die Zöllnerin anders gerechnet haben. Einmal mit 41,6% EU-Zoll, einmal mit 16,6% EU-Zoll, einmal ohne Zoll, einmal abzüglich Versandkosten, einmal einschließlich usw. Ja, teilweise können hier Mitglieder ihren Snus beim Zoll gebührenfrei mitnehmen, obwohl sie (zumindest nach Deiner obigen Rechnung) eigentlich etwas hätten zahlen müssen. Teilweise wird der Snus auch konfisziert oder an den Absender zurückgeschickt.

Ich kann nur festhalten, daß beim Zoll scheinbar völliges Chaos herrscht, was die Behandlung von Snus angeht und daß offenbar jeder Zöllner macht, was er will und rechnet, wie er will. Du wirst verstehen, daß wir grundsätzlich etwas ungehalten sind, was das Thema Zoll angeht. Hier redet niemand Unsinn oder erzählt Mythen, sondern es wird einfach nur wiedergegeben, wie selbstherrlich Zöllner teilweise mit dem Eigentum, den Rechten und dem Geld anderer Leute umgehen.

Ansonsten sind wir aber ganz friedliche Leute. Dich will keiner vergraulen. Aber Du hättest Dich vor Deinem Posting schon noch einmal genauer mit den Bestimmungen befassen sollen.

Grüße

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 953 311

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Juni 2011, 08:17

Hab nur im anderen Forum einiges Falsches gelesen von Zollabgaben, deswegen wollte ich das Richtigstellen.
Schulungsbedarf benötigen wir weniger.
Es sind doch eher deine Kollegen die mal gezielt aufgeklärt werden müssen.
Woher hast du eigentlich dein Wissen über die "Wahrheit der Einfuhr" von Smokeless-Produkten?
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

zollbeamtin

unregistriert

14

Montag, 20. Juni 2011, 10:54

Ich weiß dass die Zollstellen leider nicht alle einheitlich abfertigen. Leider haben unsere Gesetze teilweise großen Auslegungsspielraum, z.B. ob Snus unter Tabakwaren zählt wenn es um die Freigrenzen geht. Das ärgert uns genauso da wir eigentlich auch alle gleich behandeln wollen. Da ich an meinem Zollamt Abfertigungsleiterin bin und häufig damit zu tun habe, habe ich mich mit dem Thema mal eingehend beschäftigt und auch mit den vorgesetzten Dienststellen darüber gesprochen. Die sind wie ich der Meinung dass es sich bei Snus sehr wohl um Tabakwaren handelt und so die Freigrenze nicht gilt. Dies hat nichts damit zu tun dass auf Snus keine Tabaksteuer entfällt. Die Tabaksteuer ist ein nationales Gesetz indem die Definitionen leider wieder anders lauten wie auf internationaler Ebene. Ich kann jedoch nicht versichern dass jede Zollstelle sich so eingehend damit beschäftigt und die vorgesetzten Dienststellen alle der gleichen Meinung sind. Daran kann ich leider auch nichts ändern, dafür bin ich zu klein.

Ob der Snus zugelassen wird hängt leider nicht vom Zoll sondern von den zuständigen Landesbehörden (z.B. Lebensmittelüberwachung ab). Und auch hier ist es leider so dass es oft je Amt eine andere Meinung gibt. Bei uns wird nichts unternommen wenn jemand für sich privat bestellt. Bei einigen gibt es Höchstmengen ab denen dann eine gewerbliche Einfuhr angenommen wird. Es ist leider nicht zu ändern. Das Einzige was man machen kann dass man sich im Vorfeld bei seinem zuständigen Zollamt und bei der zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörde informiert.

Glauben sie mir: für uns ist es auch nicht schön dass es oft so großen Spielraum und keine klaren Regeln gibt und wir am Zollamt können am Wenigsten dafür.

Ich klinke mich hiermit aus dem Forum aus. Bei Fragen wendet euch einfach an eure Zollämter.

Legion

Profi

Beiträge: 1 205

Wohnort: Waldbröl

Beruf: Industriemechaniker

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 953 311

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Juni 2011, 11:03

....also nichts neues! ;)

Alles bleibt wie es ist, und keiner weiß bescheid! :D :D
Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.
-Jupp Müller-

Beenar

Profi

Beiträge: 643

Wohnort: Oberpfalz

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 843 107

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Juni 2011, 16:07

....also nichts neues!


Wohl wahr ;) - und (so schnell) keine Änderung in sicht.

Beiträge: 968

Wohnort: Schaftlach

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 576 703

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. Juni 2011, 16:40

zum Glück hab ich eine Zollamt, das die Regeln zugunsten von mir auslegt, falls es dort hin kommt

Big E.

Profi

Beiträge: 1 242

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Tierverhaltenstherapeut und Ausbilder

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 765 308

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Juni 2011, 05:58

Zumindest ist das eine Aussage, mit der ich was anfangen kann, da sie recht ausführlich ist (bei diesem komplexen Thema), wenn auch für uns nicht neu. Nicht so wie der erste Eintrag, der war einfach zu ... oberflächlich! Wie bereits gesagt!

MfG

Big E.
"Lebe jeden Tag als wärs dein Letzter, irgendwann wirst du recht haben!"

SnusNuss

Erleuchteter

Beiträge: 4 536

Wohnort: Wienerwald (AUT)

Level: 52 [?]

Erfahrungspunkte: 14 219 359

Nächstes Level: 16 259 327

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Juni 2011, 21:45

Na endlich mal klare Verhältnisse in Germanien :rolleyes: :D

freak39

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Österreich/Wien

Beruf: Selbstständig

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 169 224

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. Juni 2011, 15:30

Jetzt ist quasi klar, daß alles unklar bleibt....... ?(
Intelligenz schadet der Dummheit! :wacko: