Sie sind nicht angemeldet.

mark79

Anfänger

  • »mark79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Österreich

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 31 082

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. November 2011, 09:56

heikles Problem mit dem Zoll

Hallo Leute,

Um an meinen Göteborg zu bekommen hab ich mir gedacht ich bestell und lass es einfach zur Mutter meiner Arbeitskollegin nach Bosnien schicken (kein EU Land) - gesagt getan und der Snus kam auch 3 tage später in Bosnien an :rolleyes:
So, nun gab die das Paket auf und schickte es weiter nach Austria - warten - nach 2 Wochen bekam ich Post vom Zoll (Auslandszentrum Wien) - F**k dachte ich mir - die wollten wissen was da drin ist und eine Rechnung.
Hab denen alles geschickt (Rechung machte ca. € 85.- aus) und auch dazu geschireben das es sich um rauchlosen Oraltabak handelt weclher ja eh zollfrei ist :P
Eine weitere Woche später kam dann die Benachrichtigung, das das Paket bei unserem Postshop abholbereit ist - ich ahnte schlimmes :evil:
Dort angekommen wollte die Dame von mir lediglich € 12.- SPesen habe - yessss dachte ich mir :thumbup:
Zuhause das Paket geöffnet + aussen angebrachten Umschlag rausgenommen.

Dort war ein Zahlschein (Einzahler Post - Empfänger Zoll) über ca. € 110.- (reine Zoll/Einfuhrsteuern nei einem Warenwert von 85.-) :cursing: !!!!

Weiters stand dort auch der Hinweis, dass dieser Betrag eingehoben werden muss - sprich die Dame im Postshop hätte das kassieren müssen bevor sie mir das aushändigt.
Muss dazu sagen, dass ich das sicher nicht gezahlt hätte - das Paket wäre wieder retour gegangen und ich hätte das Paket auf einen anderen weg (etwas später bekommen).
Ich dachte mir, naja - ist ja nicht meine Schuld wenn die das nicht kassieren und war erstmal happy.
Das alles war im Juni/Juli - letzte woche bekam ich eingeschrieben Post vom Zoll - Nachinkasso, dass ich das zu zahlen habe :cursing:
Der Dame habe ich 2mal per Email geschildert, dass ich das nicht entgegengenommem hätte usw. aber bis heute keine Antwort erhalten.

Ich weiß - unwissenheit schützt vor Strafe nicht - aber wie sehen meine Chancen aus ?
Ist ja irgendwie auch nicht mein Fehler, wenn die das nicht kassieren!?

Vielleicht gibts hier im Forum ja einen snüsenden Juristen, der hier etwas Licht ins dunkle bringen kann.

sG,
Mark

Big E.

Profi

Beiträge: 1 242

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Tierverhaltenstherapeut und Ausbilder

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 837 559

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. November 2011, 06:09

Also, wenn du da überhaupt raus kommst, dann wohl nur mit einem Rechtsanwalt. Grundsätzlich ist die Forderung des Zolls ersteinmal rechtswirksam und somit zu bezahlen. Ob die Besteuerung überhaupt statthaft ist, wäre zu klären. Aber ohne Rechtsvertretung wirds da schwer!
Hättetst du die Ware nicht angenommen, oder sofort gerügt, wärst du vielleicht drum rum gekommen zu bezahlen, aber wie du schon sagt:
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!!!

MfG

Big E.
"Lebe jeden Tag als wärs dein Letzter, irgendwann wirst du recht haben!"

Beiträge: 968

Wohnort: Schaftlach

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 633 014

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. November 2011, 08:40

öhm, was soll ich dir sagen, hab selber 10 jahre in wien gewohnt... auf jedenfall war ich auch mal mit dem dortigen Gesetz in konflikt.

und ja, unwissendheit schützt vor Strafe nicht, vor allem, wenn man Deutsch kann, ich hät mich informieren müssen -> O-Ton Polizei.
Mein persönlicher Rechtsanwalt in Wien -> sieht schlecht aus, zahl lieber

soviel wohl zu deiner Situation.

Beiträge: 1 369

Wohnort: Köln / Deutschland

Beruf: Mundestrainer - Deutscher Snusball Bund

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 919 279

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2011, 08:48

Ich kann dir auch nur raten es zu zahlen, da ein Anwalt wahrscheinlich mehr als diese Gebühr kosten würde... zudem, ist es nicht eh so, dass Drittlandswaren (also in dem Fall aus Bosnien) ab einem gewissen Betrag besteuert (also verzollt) werden? Du hast ja nichts von Tabaksteuer (die ja bei Snus nicht greift) geschrieben, aber eine Einfuhrsteuererhebung könnte doch allemal statthaft sein... ist zwar komisch, dass du mehr zahlen solltest, als die Ware wert ist, aber das ist jetzt auch ein Wenig spät, um die Sache noch zu klären... der Snus ist doch bestimmt schon weggelutscht, oder?
"Er behandelt Objekte wie Frauen"


mark79

Anfänger

  • »mark79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Österreich

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 31 082

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. November 2011, 10:12

Danke @all für das Feedback

Werde am Montag mal die Dame anrufen und ganz nett fragen :D
Ich mein mit irgendeiner Steuer hab ich ja gerechnet, aber das die so hoch ist und den Warenwert übersteigt?
Ich scan euch heute mal den Wisch ein, sobald ich zu Hause bin.

@Jogi - ja der ist schon länger weg :D
Hab jetzt bei snus.de bestellt und die Lieferung war nach 3 Tagen da :thumbsup:
Lieder kein Göteborg aber der Skruf und Lucky ist ja auch nicht schlecht 8) in nem halben Jahr fahr ich aber eh nach Schweden, dann werd ich mir wohl ein paar Stangen einpacken :D - passt zwar nicht zum Thema aber wie sieht das aus, wieviel darf ich aus Schweden mitnehmen (wir fahren mit dem Auto) ?

sG,
Mark

Beiträge: 1 369

Wohnort: Köln / Deutschland

Beruf: Mundestrainer - Deutscher Snusball Bund

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 919 279

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. November 2011, 10:14

- passt zwar nicht zum Thema aber wie sieht das aus, wieviel darf ich aus Schweden mitnehmen (wir fahren mit dem Auto) ?


Da gibt es keine verbindlichen Zahlen zu... gerade soviel, dass es nicht gewerblich aussieht. Also mehr Kleidung als Snus :D Ansonsten ist es wie immer - ERMESSENSSACHE des einzelnen Beamten ;)
"Er behandelt Objekte wie Frauen"


Frank32

Fortgeschrittener

  • »Frank32« wurde gesperrt

Beiträge: 383

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 253 016

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. November 2011, 10:19

Am Montag bei northener bestellt heute mit swedish post angekommen....
geht doch... und ich hatte schon angst

mark79

Anfänger

  • »mark79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Österreich

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 31 082

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. November 2011, 10:23

- passt zwar nicht zum Thema aber wie sieht das aus, wieviel darf ich aus Schweden mitnehmen (wir fahren mit dem Auto) ?


Da gibt es keine verbindlichen Zahlen zu... gerade soviel, dass es nicht gewerblich aussieht. Also mehr Kleidung als Snus :D Ansonsten ist es wie immer - ERMESSENSSACHE des einzelnen Beamten ;)
:thumbsup:
Passt - Aufgrund der hohen Alkoholpreise in Schweden nehmen wir unsere Säfte selbst mit und werden wohl genügend Platz bei der Heimreise verfügbar haben um ein paar Stangen verstauen zu können :D

Bench

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Großhandelskaufmann

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 460 868

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. November 2011, 10:40

- passt zwar nicht zum Thema aber wie sieht das aus, wieviel darf ich aus Schweden mitnehmen (wir fahren mit dem Auto) ?


Da gibt es keine verbindlichen Zahlen zu... gerade soviel, dass es nicht gewerblich aussieht. Also mehr Kleidung als Snus :D Ansonsten ist es wie immer - ERMESSENSSACHE des einzelnen Beamten ;)




Meines Wissens darf man laut Zolltarinummer von Snus 4 Stangen innerhalb der EU mitnehmen ^^
Nachts ist es kälter als draußen..
& Cola schmeckt kalt besser als aus der Dose :whistling:

& Snus mit Trauben verdraht da die Augen :pinch: :D

mark79

Anfänger

  • »mark79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Österreich

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 31 082

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. November 2011, 13:44

Mahlzeit,


Sooooooooooo, habe soeben mit der Dame vom Zoll telefoniert.
Als ich vor 1 Woche den Brief zum Nachinkasso bekommen hatte, habe ich gleich mal eine Mail zurückgeschrieben....ohne Antwort.
Soeben angerufen, Bearbeitungszahl durchgegen und zur Antwort bekommen: "Das ist erledigt" 8|
Ich: "Wie jetzt, ich habe ja vor 1 Woche das Nachinkasso erhalten"
Sie: "Jaja, das ist erledigt"
Ich: "Also kann ich das Schreiben als gegenstandslos betrachten?"
Sie: "Ja"
Ich: "Danke, schönes Wochenende"
Sie: "Danke, Ihnen auch" :D :D :D :D :D

Ich hab mir ja vor dem telefonat schon alles hergerichtet und mich auf einen verbalen Kampf vorbereitet, dabei ist mir aufgefallen, dass der Zoll als Bemessunggrundlage einen Betrag von EURO 146,14 angenommen hatte.
Dies war der Betrag, jedoch in DOLLAR inkl. Versand was bei der BEstellung gezahlt habe !!!! :cursing: :cursing:
Als ich aber die Aufforderung zur Bekanntgabe des Warenwertes etc. erstmal bekommen hatte, habe ich das extragroß vermerkt und den Dollarpreis sogar in Euro umgerechnet.
Trotzdem wurde der Dollarbetrag (Warenwert + Versand) einfacj 1:1 als Euro angenommen :cursing: dann verzollen die mir auch den Versand :cursing: Hallo ???

Naja, wie auch immer - ist ja gut ausgegangen, vermutlich haben die den Fehler ja bemerkt.

Im Anhang das Schreiben, welches bei der Lieferung dabei war.

schönes WE,

Mark
»mark79« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0001.jpg

Beiträge: 1 369

Wohnort: Köln / Deutschland

Beruf: Mundestrainer - Deutscher Snusball Bund

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 919 279

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. November 2011, 14:10

aja, wie auch immer - ist ja gut ausgegangen, vermutlich haben die den Fehler ja bemerkt.


:thumbsup:

Das sie den Versand verzollen, ist m.E. aber in Ordnung, da er zum Warenwert gehört (zolltechnisch)... wenn ich nicht irre
"Er behandelt Objekte wie Frauen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jogi Lös« (11. November 2011, 14:18)


Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 738 854

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. November 2011, 17:02

aja, wie auch immer - ist ja gut ausgegangen, vermutlich haben die den Fehler ja bemerkt.


:thumbsup:

Das sie den Versand verzollen, ist m.E. aber in Ordnung, da er zum Warenwert gehört (zolltechnisch)... wenn ich nicht irre


Richtig....war bei mir auch jedesmal so.
Non Silba Sed Anthar

Big E.

Profi

Beiträge: 1 242

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Tierverhaltenstherapeut und Ausbilder

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 837 559

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. November 2011, 21:21

:thumbsup: Glückwunsch! :thumbsup:

MfG

Big E.
"Lebe jeden Tag als wärs dein Letzter, irgendwann wirst du recht haben!"