Sie sind nicht angemeldet.

Snoobidoo

unregistriert

21

Dienstag, 5. Juli 2016, 21:57

Keine Angst. Snus ist besser. Snus ist erstens unkomplizierter, zweitens wirkt das Nikotin zwar schwächer, aber irgendwie befriedigender... Würde ich nach einem Versuch ,...., sagen...

Außerdem ist der Geschmack von Dip zwar heftig, aber auch irgendwie plump... Naja, ich weiß nicht, wenn Snus ein feiner Single Malt Whiskey ist, dann ist Dip ... Pinha Colada ... Oder so :)

Snu Snu

Moderator

Beiträge: 1 844

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 782 294

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:01

wenn Snus ein feiner Single Malt Whiskey ist, dann ist Dip ... Pinha Colada ... Oder so :)
:thumbsup:

Snoobidoo

unregistriert

23

Mittwoch, 6. Juli 2016, 21:22

Hmm. Also heute am zweiten Tag, nachdem die Faszination des Neuen etwas abgeklungen ist...fängt es schon an, mir klar zu werden, dass Dip keine Gewohnheit für mich wird.

1. das Spitten ekelt mich wirklich sehr, vor allem das Ausleeren des Behälters... :wacko:


2. Krümel im Mund, kleine Krümel.


3. man hat die Hände nicht wirklich frei ( mudjug halten )


4. Es ist unentspannt, man muss ständig mit der Zunge korrigieren...
Das ( was ist mit der Schriftgrösse nur los?), ist nur meine Meinung, ich teile diese, weil ich befürchtet hatte, wenn ich es ausprobiere, könnte Snus zweite Wahl werden, weit, weit gefehlt...