Sie sind nicht angemeldet.

leinad

Anfänger

  • »leinad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 871

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. September 2012, 00:01

DIP aus den USA nach Kanada

Kurze Nachfrage:

Fliege die Tage nach Kanada. Von dort geht es für nen kurzen Ausflug nach New York, auch mit dem Flugzeug. Von dort aus wieder mit dem Flieger zurück nach Kanada, anschließend nach dem Urlaub zurück nach Deutschland. Den Zwischenstop nach New York trete ich allerdings nur mit Handgepäck an. Würde natürlich gerne meinen Dip in den USA kaufen, weil er dort ja viel billiger ist.

Darf ich Dip von den USA mit nach Kanada nehmen (im Flugzeug)? Wenn ja, wie viel? Und noch viel wichtiger ist die Frage, ob ich diesen auch im Handgepäck mitnehmen darf?

Hat da einer von euch Erfahrungen oder Infos für mich?

Besten Dank!

Beiträge: 1 147

Beruf: Security

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 3 743 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. September 2012, 07:51

Kann Dir nur sagen das meine Jungs aus den USA bei besuchen in Kanada immer Ihren Dip mit rüber genommen haben (z.B. bei Eishockeypielen)....allerdings sind die immer mit dem Auto gefahren....wie genau das jetzt beim fliegen ist....sorry, muß ich passen. Aber wenn intensiver googelst solltest eigentlich ne Antwort finden
Non Silba Sed Anthar

Anda

Profi

Beiträge: 707

Wohnort: Garmisch

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 708 679

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. September 2012, 16:02

Is halt a Mengensache! Ich hab nie Probleme gehabt wenn ich a Stange Snus oder Dip dabei hatte!

Hockey57

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 998 879

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. September 2012, 20:34

In Kanada gibts ja auch DIP also sollte das doch unbegrenzt sein? Einfach dann von Kanada nach Deutschland etwa so 1Kg
General The Real Experience

Heisenberg

Schüler

Beiträge: 175

Wohnort: Bärlin

Beruf: Snuschemiker

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 400 599

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. September 2012, 14:43

Ich würd die Kanadischen Zöllner am Flughafen fragen ;).

napp

Anfänger

Beiträge: 12

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 25 868

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Januar 2013, 18:34

Darf man einführen. Muss man aber an der Grenze melden und Steuern zahlen. Dann ist man schnell bei 20 Dollar pro Dose. Wenn du Glück lassen sie dich mit 1-2 Dosen so durch. Bei mehr auf keinen Fall.

Ähnliche Themen