Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Bei Snus-World.de kannst du kostenlos über Snus diskutieren. Bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge zum Thema Snus.

eisen-eb

Anfänger

  • »eisen-eb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: LE

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 323

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2016, 13:23

Thunder Chew

Muß mal meine Erfahrung mit dem Thunder chew abgeben. Habe bis jetzt die Sorten Raspberry, Apple, Original und Wintergreen getestet. Letztere ist sicher Geschmackssache, aber alle anderen schmecken mir persönlich super. So gut wie kein rinnen und angenehm unter der Lippe. Muß aber dazu sagen das ich die Backs nur mit kleineren Portionen Fülle, da mir sonst der Nikotin Gehalt zu stark ist. Alles in allen bin ich sehr zufrieden mit Thunder.

Frog

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bayern

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 932 671

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:16

Ja...wenn´s schmeckt und der Nikotinbedarf gedeckt wird, das ist mal das Wichtigste.
Ich hab mit Thunder Streichcreme den Umstieg von Kippe auf Oraltabak geschafft.
Als ich dann den ersten richtigen Snus, ich glaub es war General, mal unter der Lippe hatte, war´s ziemlich schnell vorbei mit Thunder-Chew.
Der hat mich dann zwei - drei Jahre nicht mehr interessiert. Habe mir aber jetzt vor ein paar Monaten mal das gesamte Geschmackssortiment
von diesen Thunder Chews bestellt. Gut, ein Großteil ist immer noch eingefroren und bei gelegentlicher Nutzung dauert es Wochen bis mal so eine
Dose Apple oder Vanille leer wird. Muss aber sagen, mal zur Abwechslung ist der Chew ganz nett.
Frei nach dem Motto: Immer nur Sekt und Kaviar hält keiner aus, da muss auch mal ne Tüte Pommes her.
Das füllen in Portionen hab ich auch mal probiert, darin kann ich für mich aber keinen Sinn entdecken. Lose konsumiert geht genauso.

eisen-eb

Anfänger

  • »eisen-eb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: LE

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 323

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:46

Ohne Bag habe ich auch probiert, aber da zerläuft das Zeug ja nach 15min. Das ist doch dann nach einiger Zeit komplett aufgelöst. Bekommt man ja schon noch kurzer Zeit nicht mehr aus dem Mund. Wie hast du das gelöst?

Frog

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bayern

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 932 671

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Januar 2016, 20:19

@eisen-eb
Ich hab da keine Probleme, natürlich wird die Masse nach einiger Zeit unter der Lippe etwas glitschig, aber auflösen tut sich bei mir nichts. Es kommt vielleicht auch darauf an wo man den Thunder Chew platziert.
Ich trage ihn genau so wie Snus seitlich neben den oberen Schneidezähnen, unter der Lippe platziert, weiter vermeide ich auch mit der Zunge dranzugehen. Wenn man viel reden muss, wird auch der Speichelfluss angeregt.
Ungünstig ist auch direkt vor oder nach dem Essen, wenn einem das sprichwörtliche Wasser im Mund zusammenläuft.
Keinesfalls lege ich den Chew in die Backe, so wie man es mit Oliver Twist, oder Kruse Kautabak macht. Da hinten in der Backe hat man Speicheldrüsen, die dann angeregt werden.
Papier um Mundtabak drumrum, egal ob Thunder Chew oder Snus, schützt nicht davor, dass der Inhalt feucht wird, im Gegenteil das Papier saugt sich voll - der Inhalt ist ständig sehr feucht und beginnt erst recht zu "laufen".

Das ist auch mit ein Grund, warum ich bei Snus am liebsten Lös nehme oder "white" also Portionen mit trockener Oberfläche. Am stärksten laufen bei Snus Normal- bzw. Portionen die schon angefeuchtet sind.
Manche Snuser mögen das auch. Normalportionen geben nach dem einlegen schneller Nikotin ab, je mehr Feuchtigkeit, um so schnellere und höhere Nikotinabgabe.
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, zu glauben Lös läuft oder löst sich auf. Ich habe Lös, wenn es ein qualitativ hochwertiger ist, oft stundenlang unter der Lippe.
Ganz so lang geht das freilich mit Thunder Chew nicht, aber so 45 Min. im Schnitt ist kein Problem.
Jetzt könnte ich mein angelesenes Wissen über den individuellen PH-Wert im Mund noch zum Besten geben.....aber :D ich glaub es reicht erst mal.

Shiner

Schüler

Beiträge: 117

Wohnort: Remscheid

Beruf: Shiner

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 949

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Januar 2016, 20:42

Ich trau mich da nich ran.
Erstens weil es in so teebeuteln fertig sbgepackt kommt und weil ich nicht weiß was da jetzt genau drin ist ... Dip oder Chew ?
Shine with me ...

Ähnliche Themen